Als Top-Download der Woche möchten wir euch diesmal das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP vorstellen. GIMP gehört bereits seit Langem zu den beliebtesten Programmen dieser Kategorie und zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass es trotz kostenloser Verfügbarkeit einen Funktionsumfang aufweist, der durchaus mit dem Platzhirsch Adobe Photoshop mithalten kann und auch professionellen Ansprüchen genügt.

 

GIMP

Facts 
Kurze Einführung in GIMP

Die oben genannte Tatsache empfinden wir als vollkommen ausreichend, um GIMP zum Programm der Kalenderwoche 29/2016 zu machen. Das Bildbearbeitungsprogramm bietet eine große Bandbreite an Auswahlwerkzeugen von rechteckig und vieleckig bis rund und elliptisch. Mit ebenso vielen unterschiedlichen Malwerkzeugen könnt ihr eure Bilder farblich gestalten und euch stehen zahlreiche Filter zur Verfügung, mit welchen ihr eure Bilder mit Effekten versehen könnt.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Windows 10: Die 25 wichtigsten Programme

Ebenso ermöglicht GIMP das umfangreiche und professionelle Arbeiten mit Ebenen und den Import von mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen erstellen Bildern. Natürlich werden auch die Standardfunktionen einer Filmbearbeitung geboten wie zuschneiden, skalieren oder Kontrast, Helligkeit und Farbe anpassen. Wem die bemerkenswerte Funktionsvielfalt nicht ausreicht, der kann GIMP, ähnlich wie das auch bei Photoshop möglich ist, mit Plugins um weitere Features erweitern. Als Beispiel soll hier das G'MIC Gimp Plugin genannt sein, dass euch noch einmal sehr viele zusätzliche Filter bereitstellt.

Top-Download-GIMP

GIMP: Kleinere Kritikpunkte können den Gesamteindruck nicht trüben

Zwar benötigt man als Einsteiger einige Einarbeitung in GIMP und die Oberfläche des Programms ist auch etwas gewöhnungsbedürftig. Der Umstand, dass mit GIMP eine Bildbearbeitung zur Verfügung steht, die einen mit Photoshop vergleichbaren, professionellen Funktionsumfang bietet und gleichwohl kostenlos ist, machen es für uns zum Programm der Woche.

Snapchat-Profis aufgepasst: Welcher Spielheld verbirgt sich hinter diesen Filtern?

Marvin Basse
Marvin Basse, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?