Freeware zur Bildbearbeitung: Die 5 besten kostenlosen Programme

Marco Kratzenberg 1

Für das schnelle Nachbearbeiten von Fotos reicht kostenlose Software meist völlig aus: Hier unsere Top 5 von Bildbearbeitungs-Freeware – fünf Programme, die von roten Augen über Farbverwaltung bis Freistellen und Ebenen im Grunde alles können, was man braucht.

Freeware zur Bildbearbeitung: Die 5 besten kostenlosen Programme

Wenn man sich regelmäßig seine Fotos ansieht und sie vielleicht zu Fotobüchern oder Diashows zusammenstellt, dann denkt man oft auch „Das würde mit einem anderen Bildausschnitt viel besser aussehen“. In dem Fall hilft nachträglich nur noch die Bildbearbeitung. Genügend Freeware-Programme dazu gibt es ja! Manchmal will man ein Foto nur beschneiden oder den Kontrast etwas ändern. Dafür reichen oft schon Bildbetrachter aus. Doch auch wenn man komplexere Bildbearbeitungen sucht, wird man im Freeware-Sektor fündig. Nachfolgend will ich einige kleinere und größere Lösungen vorstellen – die Top 5 aus dem Bereich kostenlose Bildbearbeitung.

1. Freeware-Bildbearbeitung IrfanView

Fast jeder kennt den Bildbetrachter IrfanView. Wir alle lieben es, dass er uns blitzschnell Bilder in allen denkbaren Formaten und zusätzlich noch verschiedenste Videoformate anzeigt. Wir nutzen ihn, um unsere Bilder in viele andere Formate zu konvertieren – auf Wunsch sogar alle auf einen Schlag. Doch die eingebauten Fähigkeiten zur Bildbearbeitung werden nur selten genutzt.

Dabei enthält die Freeware gerade für Fotografen einige nützliche Werkzeuge, die man anderswo vergeblich sucht. Beispielsweise ein Markierungs-Tool, das gleich ein Gitter im Goldenen Schnitt über das Bild legt. Doch das ist natürlich längst nicht alles. Wir können das Bild beschneiten, Text einfügen, es mit Rahmen versehen, es rotieren, die Farbwerte verändern, es schärfen und rote Augen entfernen. Außerdem verfügt das Programm noch über einige Effektfilter und lässt sich mit Plugins auch noch erweitern. Für einfache Bildbearbeitungen, das Betrachten seiner Werke und sogar das Erstellen von Übersichtswebseiten ist IrfanView bestens geeignet!

downloaden

Weiter geht’s mit der besten Bildbearbeitungs-Freeware auf Seite 2!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Im Play Store gibt es für Android zahlreiche Antivirus-Apps  – doch was bringen Antiviren-Apps wirklich? Braucht Android überhaupt einen Virenscanner? Wir haben bei einem Entwickler nachgefragt.
    Robert Kägler 8
  • Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape ist ein freies und umfangreiches Vektorgrafikprogramm. Wer bisher nur mit Rastergrafiken gearbeitet hat, muss sich selbst bei kleineren Aufgaben, wie dem Zuschneiden eines Bildes, bei der Bedienung von Inkscape etwas umgewöhnen. Wie ihr mit dem Programm den richtigen Teil des Bildes ausschneidet, zeigen wir euch hier.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link