GIMP 2.6 - der wichtige 2.6 Release von GIMP zum Download

Software Redaktion

GIMP 2.6 gilt als eines der wichtigsten Releases der kostenlosen Bildbearbeitungssoftware und kommt mit wertvollen Neuerungen daher.

Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP Download wurde seit seinem Erscheinen um viele nützliche Funktionen erweitert. Auch an bereits zur Verfügung stehenden Optionen wurde gefeilt. Eines der wichtigsten Releases ist GIMP 2.6, das nicht nur Updates im User Interface beinhaltet, sondern auch verbesserte Werkzeuge und jede Menge kleinere Änderungen. Darüber hinaus werden erste Schritte zur Integration einer auf Graphen basierenden Bildbearbeitungsbibliothek (GEGL) unternommen.


Optimiertes Bildfenster

Wenn Sie GIMP 2.6 herunterladen und installieren, profitieren Sie von der Einführung eines leeren Bildfensters. Dieses enthält eine Menüleiste, die zur Steuerung verwendet werden kann – doppelte Einträge, wie in vorherigen Versionen bemängelt, gehören nunmehr der Vergangenheit an. Darüber hinaus kann das Bildfenster als Ziel für die Ablage genutzt werden und verhindert die automatische Beendigung des Programms beim Schließen des letzten Projekts. Werkzeugkasten und Docks sind zu Hilfsfenstern geworden, die permanent auf der Arbeitsfläche zu sehen sind und nicht in der Taskleiste verschwinden.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIMP: Hintergrund entfernen (bebilderte Anleitung).

GIMP 2.6


Verbessertes Auswahlwerkzeug

Die bedeutsamste Veränderung im Bereich der Werkzeuge ist die Verbesserung des freien Auswahlwerkzeugs: Es unterstützt auch polygone Auswahlen durch das Setzen von Punkten, die bei Bedarf problemlos mit Freihandsegmenten kombiniert werden können. Als Zeichner kommt Ihnen auch die neue Pinseldynamik (GIMP Pinsel) zugute, mit deren Hilfe sich Parameter wie Deckkraft, Größe und Farbe verändern lassen. Weiterhin bringt das Release einen Rahmen für das Textwerkzeug mit und hat das ehemalige „Entsättigen“-Plug-in (GIMP Plugins) als zusätzliches Werkzeug integriert. Insgesamt fallen die Werkzeug-Optionen klarer und kleiner aus.


Erweiterte Funktionen

Nach dem Download können Sie im Rahmen der Bildbearbeitung auf die graphenbasierte Bibliothek GEGL zurückgreifen. Diese schalten Sie unter „Farben“ und „GEGL verwenden“ ein und profitieren so von einer Vielzahl unterschiedlicher Farboperationen, die noch einmal deutlich in Richtung hoher Farbtiefe und nicht-destruktives Bearbeiten verbessert wurden. Entwickler dürfen sich zukünftig über detaillierte Fehlermeldungen zu ihren Erweiterungen freuen. Auch in Sachen Rückwärtskompatibilität hat sich einiges getan: Ältere Skripte können problemlos zum Laufen gebracht werden.

Weitere Artikel zu GIMP:

GIMP 64 Bit – die 64Bit Variante des GIMP Klassikers
GIMP 2 – Alle Infos zur 2. Generation von GIMP
GIMP Brushes – GIMP Brushes downloaden und einfügen
GIMP Sprache ändern: So stellen Sie die Sprache um – Tutorial
Bei GIMP Schriften biegen, umranden, drehen und einfügen
GIMP 2 Download – die Funktionen im Überblick
GIMP Effekte Tutorial – erstellen Sie Effekte in GIMP
Mit GIMP Bilder oder Texte drehen – Tutorial
GIMP Bildgröße ändern – so passen Sie die Bildgröße an
GIMP Rahmen erstellen – so setzen Sie einen Rahmen um Fotos
GIMP Download kostenlos Deutsch – Leistung und Funktionen
GIMP Download Deutsch – erstklassige Bildbearbeitung gratis
GIMP Portable – die GIMP Portable Funktionen im Überblick
GIMP Schriftarten downloaden und hinzufügen
GIMP Filter – hier gibt es GIMP Filter Plugins zum Download

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • WinScan2PDF

    WinScan2PDF

    WinScan2PDF ist ein geniales kleines Werkzeug, mit dem man mal eben Dokumente einscannen und gleich in eine PDF-Datei schreiben kann.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link