Google Chrome für OS X speichert wunschweise unsere Passwörter für diverse Webseiten, so dass wir diese nicht jedes Mal eingeben müssen. Benötigen wir die Zugänge nun andernorts, so können wir diese mit dem folgenden Tipp einfach anzeigen.

 

Google Chrome

Facts 

Mac-Anwender wissen: Safari beinhaltet mittlerweile ein Passwort-Management und stellt uns die Zugänge über die iCloud auch auf anderen Apple-Geräten zur Verfügung. Auslesen können wir die einzelnen Website-Passwörter über die Schlüsselbundverwaltung von OS X – siehe hierzu unseren Tipp „Gespeichertes WLAN-Passwort beim Mac anzeigen“.

Nicht wenige Anwender nutzen parallel auch noch Google Chrome. Dieser Browser besitzt ein eigenes Passwort-Management, losgelöst von der Schlüsselbundverwaltung. Möchten wir die dort gespeicherten Zugänge uns anzeigen lassen, müssen wir wie folgt vorgehen. Nützlich ist dies beispielsweise dann, wenn wir die dort gespeicherten Daten in anderen Browsern oder auf weiteren Geräten benötigen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Google Chrome: 5 versteckte Browser-Features, die euch das Leben leichter machen

Kennwörter in Google Chrome anzeigen: So geht's...

So kann man gespeicherte Passwörter in Google Chrome anzeigen lassen:

  • Wir öffnen die Einstellungen (rechts im Browserfenster, auf die drei Linien klicken).

chrome_1

  • Nun scrollen wir nach unten und wählen am Ende: „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.

chrome_2

  • Folgend suchen wir den Bereich „Passwörter und Formulare“ und wählen „Passwörter verwalten“.

chrome_3

  • Wir bekommen im Anschluss eine Übersicht von allen Zugängen präsentiert.

chrome_4

  • Im nächsten Schritt suchen wir den gewünschten Zugang, wählen diesen und klicken auf „Anzeigen.

chrome_5

  • Jetzt müssen wir uns mit unserem System-Passwort identifizieren.

chrome_6

  • Haben wir dies getan, wird uns das Passwort zum Zugang unverschlüsselt angezeigt.

Eine Auswahl weiterer Tipps:

OS X 10.11 EL Capitan im Überblick:

OS X El Capitan ansehen
Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?