In der vergangenen Nacht hat Google die Beta-Version seines mobilen Chrome-Browsers aktualisiert und mit einigen interessanten neuen Features versehen. So können geschlossene Tabs mittels eines Buttons wieder geöffnet und HTML5-Videos direkt vom Smartphone oder Tablet an den Chromecast gesendet werden. Zudem versteht sich der Browser nun mit Samsungs Multi-Window-Feature und kann so parallel zu einer anderen App geöffnet werden.

 

Google Chrome

Facts 

Nutzer der Beta-Version von Googles Android-Variante des Browsers Chrome freuen sich heute Morgen über einige neue Features. Zugegeben, ganz neu sind nicht alle der Funktionen, denn schon vorher ließ sich über das Flags-Menü das experimentelle „Casten“ von HTML5-Videos vom mobilen Browser zum Chromecast aktivieren. Nun scheint dieses Feature aber stabil genug, um standardmäßig aktiviert zu sein – und tatsächlich, trotz Hinweise auf Probleme mit der Steuerung funktionierte das Übertragen von Vimeo im Test reibungslos.

chrome-beta-chromecast-2
chrome-beta-chromecast

Weiterhin versieht Google den Chrome-Browser mit einer Standardfunktion von Desktop-Browsern: Schließt man einen Tab, so erscheint ein entsprechender Hinweis darauf samt der Option, den Tab wieder zu öffnen, als semitransparente Toast-Nachricht. Vorbei also die Zeiten, in denen man sich über aus Versehen geschlossene Browsertabs ärgern musste.

chrome-beta-undo-close-tab

Nicht zuletzt wird Chrome auch für Samsung-User interessanter. Wer beispielsweise den großen Bildschirm des Galaxy Note 3 (Test) häufig dazu nutzt, zwei Anwendungen nebeneinander darzustellen, ist beim Surfen nun nicht mehr auf den Samsung-eigenen Browser angewiesen. Dank des Updates sollte sich Chrome nun problemlos neben den übrigen unterstützten Apps platzieren lassen.

Das Update der Chrome Beta ist im Play Store verfügbar und sollte dank des Verzichts auf einen Rollout in Wellen für alle Interessierten verfügbar sein.

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

[via Android Police]

► Chromecast für 35 Euro bei Amazon bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Lukas Funk
Lukas Funk, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?