Chrome für Android: Hands-On des mobilen Browsers [Video]

Daniel Kuhn 6

Gestern Abend hat Google nach langer Wartezeit endlich die erste Beta-Version des Chrome Browsers für Android veröffentlicht. Nachdem Amir gestern bereits die frohe Kunde verbreitet hat, habe ich mir den Browser etwas näher auf Smartphone und Tablet angesehen und die ersten Eindrücke für euch auf Video festgehalten.

Chrome für Android: Hands-On des mobilen Browsers [Video]

Die Reaktionen auf Chrome für Android innerhalb unserer Redaktion fallen sehr unterschiedlich aus. Während Kollege Amir dem Google-Browser nicht viel abgewinnen kann und Frank aufgrund häufiger Abstürze auf seinem SGS2 mit CM9 eher indifferent ist, machte sich bei mir umgehend Begeisterung breit. Ein Grund dafür ist neben der Geschwindigkeit und dem intuitiven Tab-Management vor allem die Möglichkeit, auf anderen Geräten geöffnete Tabs zu öffnen.

Da es sich noch um eine Beta-Version handelt, gibt es natürlich noch ein paar Bugs und fehlende Features: Neben der verschmerzbaren fehlenden Adobe Flash-Unterstützung muss vor allem noch auf die Möglichkeit verzichtet werden, den User Agent zu wechseln, so dass auch auf einem Tablet-Display leider immer die mobile Webseitenansicht präsentiert wird. Google wird aber sicherlich mit kommenden Updates Abhilfe schaffen und den Browser noch weiter verbessern.

Chrome für Android setzt Ice Cream Sandwich auf eurem Gerät voraus und kann im Android Market heruntergeladen werden.

Download: Chrome (Beta) für Android (kostenlos)

Chrome (Beta) für Android (kostenlos) qr code

Alle, die in einem derzeit nicht unterstütztem Land wie der Schweiz oder Österreich wohnen, können die Chrome APK alternativ direkt bei uns herunterladen.

Download: Google Chrome (Beta) APK

Google Chrome (Beta) APK qr code

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung