Als Google Anfang Februar Chrome für Android veröffentlicht hat, war die Begeisterung groß – endlich gab es den schnellen Browser auch für Smartphones und Tablets. Aber trotz dessen Geschwindigkeit und der Synchronisation mit dem Desktop-Browser gab es auch einige Kritikpunkte: Nicht nur die Möglichkeit, Webseiten in der Desktop-Ansicht anzeigen zu lassen, sondern auch die Option, Links für YouTube oder den Play Store in den entsprechenden Apps zu öffnen, fehlte bisher. Ein neues Update reicht diese Funktionen nun wie versprochen nach.

 

Google Chrome

Facts 

Dass ich persönlich ein begeisterter Nutzer von Chrome für Android bin, dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben. Aber auch meine Begeisterung für den Browser wurde immer wieder getrübt, wenn ich zum Beispiel auf einen Link zu einer App im Google Play Store geklickt habe, der dann innerhalb des Browsers geöffnet wurde, statt mir die Möglichkeit zu geben, die entsprechende App zu laden. Auch auf dem Tablet machte es wenig Spaß, die meisten Webseiten nur in der mobilen Version zu sehen, ohne die Möglichkeit zu haben, auf die Desktop-Ansicht zu wechseln. Doch damit ist jetzt Schluss – Google hat diese großen Makel mit dem neuesten Update beseitigt und noch ein paar weitere neue Funktionen hinzugefügt.

Neben der Möglichkeit, Dateien nun auch innerhalb des Browsers herunterzuladen, kann man jetzt auch Chrome-Bookmarks auf dem Homescreen ablegen. Außerdem unterstützt Chrome für Android nun 31 weitere Sprachen und ist zudem auch in allen Ländern verfügbar, in denen der Play Store genutzt werden kann. Nun muss sich also niemand mehr ausgeschlossen fühlen – zumindest niemand mit einem Android 4.0-Gerät, denn mit älteren Android-Versionen ist der Browser leider immer noch nicht kompatibel.

Durch das Update hat Google endlich die Notwendigkeit, auf andere Browser zurück greifen zu müssen, beseitigt – zumindest für mich. Was haltet ihr von dem Update? Freut ihr euch ebenfalls über die neuen Funktionen oder bevorzugt ihr trotzdem weiter einen anderen Browser? Im Kommentarbereich ist wie immer Platz für eure Meinung.

Download: Google Chrome für Android

Google Chrome für Android qr code

Quelle: Google Chrome Blog

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?