Google Chrome für Android: Kommende Versionen „um Längen besser“

Daniel Kuhn 8

Seit Google Chrome für Android in der ersten Beta-Version erschienen ist, wurde der Browser bereits weit über 100.000 Mal heruntergeladen und erfreut sich nicht nur bei mir großer Beliebtheit. Aber es ist natürlich nicht alles perfekt in der schönen neuen Browser-Welt, was man von einer Beta-Version natürlich auch nicht erwarten sollte. Gegenüber cnet.com hat der Leiter der Chrome-Abteilung bei Google, Sundar Pichai nun ein paar Ausblicke auf die Entwicklungen der mobilen Chrome-Version gegeben.

Google Chrome für Android: Kommende Versionen „um Längen besser“

Zwei der größten Kritikpunkte und gleichzeitig Feature-Wünsche an Chrome für Android, nämlich die Möglichkeit Webseiten in der Desktop-Ansicht darzustellen und nicht so wie aktuell lediglich die mobile Ansicht, sowie eine Vollbild-Ansicht, wurden vom Chrome-Team angenommen. Es wird auch bereits an deren Umsetzung gearbeitet, aber die Features sollen auf angemessene Weise implementiert werden, sodass sich das Team lieber ein bisschen mehr Zeit dafür nimmt, als diese schnell und unausgereift herauszubringen.

Ein anderer Punkt wurde in dem Interview leider nicht angesprochen, nämlich die Kompatibilität zu älteren Android-Versionen. Bisher ist Chrome für Android lediglich für Geräte mit Android 4.0 erhältlich, welches bisher lediglich einen kleinen Prozentsatz unter den Android-Versionen ausmacht. Wir hoffen aber, dass auch an diesem Thema bereits gearbeitet wird, so dass alle Android-Nutzer bald in den Genuss des neuen Browsers kommen können.

Insgesamt werde die Entwicklung von Chrome für Android in einem schnellen, aber durchaus gesunden Tempo vorangetrieben. In einem Jahr soll Chrome für Android dann in großen Schritten oder sogar Sprüngen („Leaps and Bounds“) Fortschritte machen. Frei übersetzt heißt das, Google Chrome soll genauso schnell weiterentwicklt werden und eine ähnliche Qualität erlangen wie die Desktopversion. Wir werden die Entwicklung von Chrome für Android natürlich beobachten und euch informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Quelle: cnet.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung