Google Chrome

Marvin Basse 1

Alle Artikel zu Google Chrome

  • Vollbildmodus: Tastenkombination für euren Browser

    Vollbildmodus: Tastenkombination für euren Browser

    Mit dem Vollbildmodus kann man den Platz, den eine im Browser angezeigt Website zur Verfügung hat, vergrößern, indem die Menü- und Adressleisten ausgeblendet werden. Hier erfahrt ihr, wie ihr das Vollbild im Browser aktiviert – und mit welcher Tastenkombination es noch schneller geht.
    Johannes Kneussel 1
  • Google als Startseite festlegen

    Google als Startseite festlegen

    Hier erfahrt ihr, wie ihr in Google Chrome, aber auch in anderen Browsern Google als Startseite festlegen könnt, um euren Besuch im Internet nach dem Aufrufen des Browsers direkt mit der Suche im Netz zu beginnen.
    Martin Maciej
  • Yoursites123 entfernen aus Firefox, Google Chrome und Co.

    Yoursites123 entfernen aus Firefox, Google Chrome und Co.

    Beim Download kostenloser Programme bekommt man häufig mehr auf die Festplatte geliefert, als man eigentlich erwartet. In den letzten Wochen findet sich etwa bei vielen Nutzern von Firefox, Chrome und Co. immer häufiger das Browser-Add-on „Yoursites123“ auf dem PC wieder, ohne dass man dieses Programm selbst installiert hat. Hier erfahrt ihr, was hinter dem Tool steckt und wie man Yoursites123 entfernen kann.
    Martin Maciej
  • Chrome: Smooth Scrolling in Google Chrome aktivieren - So geht's

    Chrome: Smooth Scrolling in Google Chrome aktivieren - So geht's

    Der Internet-Browser Google Chrome bietet demnächst die Funktion Smooth-Scrolling für die Betriebssysteme Windows und Linux an. Dank des Features soll das Lesen von längeren Webseiten deutlich komfortabler werden, da der Bildlauf mit der Funktion jetzt deutlich flüssiger dargestellt wird.
    Selim Baykara
  • Bitly: URLs kürzen mit Link-Shortener

    Bitly: URLs kürzen mit Link-Shortener

    Wer Freunden eine spannende Webseite im Netz schicken will, kann dies über die URL tun. In der Regel setzt sich die URL aus einer langen Zeichenfolge zusammen, die man sich nicht merken und auch nur sehr umständlich mit einer Smartphone-Tastatur schreiben kann. Mit dem Dienst Bitly findet man einen URL-Shortener, der lange Webadresse in verkürzter Form ausgeben kann.
    Martin Maciej
  • HTTP-Fehler 405: Methode nicht zugelassen - Was tun?

    HTTP-Fehler 405: Methode nicht zugelassen - Was tun?

    Was hat es mit dem HTTP-Statuscode 405 auf sich? Wie kann man den Fehler beheben? Wir verraten euch, was es bedeutet, wenn man den Code 405 „Method not allowed“ oder „Methode nicht zugelassen“ erhält und wie man den Schlamassel beheben kann.
    Johannes Kneussel
  • Donald Trump: Dieses Browser-Addon macht ihn zu Voldemort

    Donald Trump: Dieses Browser-Addon macht ihn zu Voldemort

    Donald Trump ist mit Sicherheit der lauteste, schrillste und aufsehenserregende Kandidat im Vorwahlkampf um die US-Präsidentschaft – allerdings nicht im positiven Sinne. Mit seinem ungehobelten Auftreten und wüsten Parolen jenseits aller Anstandsregeln provoziert der Milliardär eigentlich überall Ablehnung – kürzlich bezeichnete ihn die britische Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling als „schlimmer als Voldemort“. Jetzt...
    Selim Baykara
  • Google soll Schüler und Studenten ausspioniert haben

    Google soll Schüler und Studenten ausspioniert haben

    Von der Electronic Frontier Foundation (EFF) sind schwere Vorwürfe gegen Google erhoben worden: Danach habe der Konzern Schüler und Studenten, die im Rahmen des Education Programs Chromebooks von ihren Schulen erhalten haben, ausspioniert. Unter den gesammelten Daten sollen sich pikante persönliche Informationen wie zum Beispiel eingegebene Suchbegriffe und Browser-Verläufe befinden.
    Tuan Le 1
  • „Die DNS-Adresse des Servers kann nicht aufgelöst werden“: was tun?

    „Die DNS-Adresse des Servers kann nicht aufgelöst werden“: was tun?

    In der Regel funktioniert das Surfen im Internet ganz einfach. LAN-Kabel einstöpseln oder WLAN-Verbindung herstellen und schon kann der Besuch in den Weiten des WWW beginnen. Doch manchmal wird das Surfvergnügen durch Fehler gestört. Eine Fehlermeldung, die häufig im Browserfenster, z. B. in Google Chrome zu lesen ist, lautet „Die DNS-Adresse des Servers kann nicht aufgelöst werden“.
    Martin Maciej
  • Hedy Lamarr: Ein Kino-Orgasmus, eine bahnbrechende Erfindung, 101. Geburtstag

    Hedy Lamarr: Ein Kino-Orgasmus, eine bahnbrechende Erfindung, 101. Geburtstag

    Erst am vergangenen Freitag hat Google den 201. Geburtstag von Adolphe Sax gefeiert, da gibt es heute zum Wochenstart gleich den nächsten feierlichen Anlass, der das Logo des Suchmaschinengiganten für den heutigen Montag, den 9. November ändert. Heute ist der 101. Geburtstag von Hedy Lamarr und Google feiert mit einem Doodle.
    Martin Maciej
  • eFast-Browser imitiert Chrome - so löscht ihr die Malware!

    eFast-Browser imitiert Chrome - so löscht ihr die Malware!

    Malware bzw. Adware vom Feinsten im Umlauf: Der Browser-Hijacker eFast ist von der ganz gemeinen Sorte, denn er ersetzt und imitiert den Original Google-Chrome-Browser. Dieser Hijacker übernimmt also nicht euren existierenden Browser, sondern installiert einen neuen auf eurem System, der optisch mit dem Google Chrome-Browser nahezu identisch ist. Wie die Malware funktioniert und wie ihr sie von eurem System entfernt...
    Kristina Kielblock 3
  • WhatsApp Web für iPhone ist da

    WhatsApp Web für iPhone ist da

    WhatsApp Web, der offizielle Web-Client des populären Messengers, steht schon seit einiger Zeit für Android bereit. In Kürze dürfte endlich die iPhone-Version erscheinen.
    Ben Miller 14
* gesponsorter Link