Mega Browse löschen: Anleitung für Firefox, Chrome und IE

Martin Maciej

Immer häufiger kommt es vor, dass man eine eigentlich harmlose Software aus dem Internet herunterlädt und installiert und im Anschluss an die Installation der Browser komplett in neuer, unerwünschter Gestalt erscheint. Einer dieser Browser Hijacker ist Mega Browse. Hier erfahrt ihr, wie man Mega Browse löschen kann.

Mega Browse löschen: Anleitung für Firefox, Chrome und IE

Mega Browse verändert unter anderem:

  • Suchergebnisse im Browser
  • Browser-Startseite
  • Einblendung von Werbung
  • Veränderung der Browsereinstellungen

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Browser: Surf-Verlauf und besuchte Seiten löschen – Bild für Bild.

Giga Toolbar entfernen Video .

So kann man Mega Browse löschen

Mit der folgenden Schritt für Schritt-Anleitung kann man den Mega Browse-Virus vollständig löschen. Zunächst sollte über die Systemsteuerung die Übersicht aller installierten Programme aufgerufen werden. Hier sucht man nach Einträgen, die mit Mega Browse im Zusammenhang stehen könnten. Sortiert die Ergebnisse am besten nach Datum, um unerwünschte Gäste identifizieren zu können. Sind hier alle verdächtigen Einträge beseitigt, besorgt euch das kostenlose Tool AdwCleaner.

Neben AdwCleaner benötigt ihr rKill. Das kostenlose Tool erkennt alle unerlaubten Prozesse auf dem Computer und stoppt diese. Ihr findet rKill kostenlos zum Download in unserem Software-Bereich. Startet rKill und wartet, bis die Anwendung alle unbekannten Prozesse erkannt und gegebenenfalls gestoppt hat. Sind einmal alle Malware-Dienste augeschaltet, startet man den AdwCleaner. Achtet dabei darauf, nach dem Scan durch rKill den Rechner nicht neuzustarten, da dadurch bösartige Prozesse wieder ausgeführt werden können. Nach dem Download und der Installation des Festplatten-Cleaners startet ihr diesen als Administrator. Klickt hierzu mit rechter Maustaste auf die Anwendung und aktiviert die entsprechende Option.

Mega Browse entfernen: Anleitung

Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt zusätzlich ESET Smart Security oder ein ähnliches Sicherheitstool über sein System laufen. Dabei sollten die Optionen „Entdeckte Bedrohungen entfernen“, sowie die „Erweiterten Einstellungen“ aktiviert werden. Im nächsten Schritt muss Mega Browse aus dem Browser gelöscht werden. Nachfolgend findet ihr die entsprechenden Anleitungen zum Zurücksetzen des Browsers.

Schaut euch die Verknüpfungen des Browsers auf dem Desktop an und entfernt dort gegebenenfalls unerwünschte oder unnötige Anhängsel. In der Regel sollte das Verknüpfungsziel auf „firefox.exe“, bzw. „chrome.exe“ usw. enden. Auch die Startseite und Standardsuchmaschine des Browsers könnt ihr nun über die entsprechende Einstellung zurücksetzen. Mega Browse sollte nun vollständig entfernt sein.

Weitere Artikel zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* gesponsorter Link