Netcrawl löschen und entfernen aus Chrome, Firefox und Internet Explorer

Martin Maciej

Mit Netcrawl habt ihr eine Adware auf dem Computer, welche die Browser-Startseite verändert und unerwünschte, bzw. lästige Pop-Ups und andere Werbeeinblendungen beim Surfen anzeigt. Erfahrt hier, wie man Netcrawl löschen kann.

Netcrawl löschen und entfernen aus Chrome, Firefox und Internet Explorer

Netcrawl kommt häufig mit dem Download kostenloser Software auf die Festplatte. Um zu verhindern, dass Adware wie Netcrawl auf die Festplatte gelangt, sollte man bei Software-Installationen regelmäßig die „Erweiterten Einstellungen“, „benutzerdefinierte Installation“ und ähnliche Menüs nach unerwünschten Häkchen durchsuchen.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Browser-Virus entfernen: So geht es komplett und sicher.

Google Chrome Suchmaschinen Video.

Netcrawl entfernen und Browser wiederherstellen

Netcrawl ist dabei kein Virus oder Trojaner im eigentlichen Sinne. Sensible Daten oder Passwörter werden hierdurch nicht gesammelt. Auch wird niemandem ein Fremdzugriff auf euren Rechner durch Netcrawl gewährt. Nichtsdestotrotz handelt es sich häufig um eine nervige Begleiterscheinung beim Surfen, die es zu löschen gilt.

  • Wollt ihr Netcrawl entfernen, empfiehlt sich hierfür der Einsatz des kostenlosen Tools Adwcleaner.
  • Die Anwendung spürt unerwünschte Werbeprogramme auf der Festplatte auf und löscht diese umgehend.
  • Zusätzlich solltet ihr über die Systemsteuerung einen Blick auf die „Programme und Funktionen“ werfen.
  • Überprüft, ob hier ein Eintrag von Netcrawl zu finden ist und löscht diesen gegebenenfalls.
  • Zusätzlich solltet ihr die Programme hier nach Datum sortieren, um eventuell weitere unerwünschte Gäste auf der Festplatte zu finden.

So kann man Netcrawl entfernen

Netcrawl löschen aus Google Chrome

  • Ist Netcrawl einmal von der Festplatte gelöscht, gilt es nun, das Add-ons aus dem Browser zu löschen.
  • Im Chrome-Browser klickt auf die drei Balken rechts oben.
  • Hier kann die Startseite und die Standard-Suchmaschine wieder auf den eigenen Favoriten zurückgesetzt werden.
  • Werft zudem einen Blick in den Abschnitt „Erweiterungen“, um zu überprüfen, ob der Eintrag „Netcrawl“ und ähnliches gelöscht ist.

Netcrawl löschen aus Firefox

  1. Steuert mit der „Alt“-Taste die Menüleiste im Firefox-Browser an.
  2. Sucht den Abschnitt „Extras“ auf und öffnet die Add-on-Verwaltung.
  3. Löscht hier den Eintrag „Netcrawl“.
  4. Gebt in die Adressleiste „keyword.url“, „browser.newtab.url“ und „browser.seatch.defaultengine“ ein, um die Suchmaschine und Startseite in Firefox zurückzusetzen, falls diese von Netcrawl verändert wurden.

Weitere hilfreiche Artikel:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung