Seiten bei Google News anmelden: So geht’s!

Paul Henkel

Blogger oder Betreiber von News-Seiten können ihre Reichweite erhöhen, wenn sie bei Google News gelistet werden. Früher war dies einfacher, mittlerweile stellt Google recht hohe Anforderungen. Wir zeigen, welche Schritte zu tun sind, wenn man die eigene Seite bei Google News anmelden will.

Seiten bei Google News anmelden: So geht’s!

Seite bei Google News anmelden - Richtlinien

Im Prinzip ist es simpel bei Google News aufgenommen zu werden. Man muss nur eines: die Google-Richtlinien erfüllen. Diese lassen sich in drei Bereich einteilen:

  1. Allgemeine Richtlinien: Aufgenommen werden nur Seiten, die aktuelle Berichterstattung liefern. Wer vorwiegend Tutorials und Ratgeberkolumnen veröffentlicht, hat keine Chance auf Aufnahme. Aber auch aktuelle Wetterberichte und Börsenkurven haben nicht genug inhaltliche Fallhöhe, um bei Google News gelistet zu werden. Zudem muss die journalistische Qualität stimmen. Wichtige Schlagworte sind für Google: Originalberichterstattung und Quellenangabe. Wer nur aus anderen Quellen zusammenträgt und unter der Mehrheit seiner Artikel auf andere Seiten verlinkt oder seine Quellen ganz verschweigt, hat schlechte Aussichten, will er sich bei Google News anmelden. Außerdem sollen die Artikel gut lesbar geschrieben und wichtige Hintergrundinfos zum Autor sowie Kontaktdaten sollten schnell auffindbar sein.
  2. Technische Richtlinien: Google stellt spezifische Anforderungen an die Artikel-URL, an Link- und Artikelformatierungen. Alle technischen Richtlinien sind bei Google abrufbar.
  3. Qualitätsrichtlinien: Google appelliert an die Grundsätze guten Journalismus. Wer manipuliert oder Tricks zur besseren Platzierung in der Suchmaschine einsetzt statt in erster Linie für Nutzer zu schreiben, kann aus Google News auch nachträglich entfernt werden. Seiten, die sich nicht als News-Seiten sondern als Affiliate-Websites oder reine Marketingseiten entpuppen, werden ebenfalls nicht gelistet. Bei Google sind die Qualitätsrichtlinien ausführlich nachzulesen.

Anmeldung über das Google News Publisher Center

Wer meint, alle Kriterien zu erfüllen, kann seine Seite über das Google News Publisher Center bei Google News innerhalb weniger Minuten anmelden. Dazu klickt ihr neben die Frage “Möchten Sie eine Website für Google News vorschlagen?“ auf “Hier klicken“. Ihr gelangt zu einem Anmeldeformular. Füllt die Felder aus und bestätigt mit Klick auf „Senden“. Jetzt wird eure Bewerbung um Aufnahme in Google News von Google geprüft.

Als Nutzer gibt es auch Alternativen zu Google News, gerade für alle, die mit Alerts arbeiten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 ist für das deutsche Fernsehen ein Stück Geschichte. Immerhin war Sat.1 der erste deutsche Privatsender – noch bevor RTL Plus an den Start ging. Seitdem ist jedoch viel Zeit vergangen und das lineare Fernsehen gerät hinter On-Demand-Diensten, wie auch der Sat.1 Mediathek selbst, immer weiter ins Hintertreffen. Wo ihr die Mediathek von Sat.1 findet und welche Features euch erwarten, verraten wir euch hier auf...
    Thomas Kolkmann 1
  • Darktable

    Darktable

    Mit dem Darktable Download bekommt ihr ein Tool für die Verwaltung und Bearbeitung von Digitalfotos, dass auf RAW-Dateien spezialisiert ist und eine kostenlose Alternative zu Adobe Photoshop Lightroom darstellt.
    Marvin Basse
  • iDevice Manager

    iDevice Manager

    Mit dem iDevice Manager Download greift man direkt auf die Datei-Struktur von iPhone, iPod touch und iPad zu und lädt bzw. überträgt Daten per USB.
    Marvin Basse
* Werbung