Warum Google Chrome mit einem Konto bei Google verwenden?

Marvin Basse

Durch die Schnelligkeit und einfache Bedienbarkeit setzen viele Internutzer beim Browsen auf den Google Chrome. Der Webbrowser des IT-Riesen bietet viele Funktionen, die den Umgang mit dem Programm erheblich erleichtern. Doch erst in Zusammenspiel mit einem Google Konto wird der Funktionsumfang des Browsers komplett ausgeschöpft.

Melden Sie sich mit einem Google Konto bei Chrome an, können Sie Ihre Lesezeichen und geöffneten Tabs auf allen Ihren Geräten von überall abrufen. Sie befinden sich an einem fremden Rechner, möchten aber dennoch alle Ihre Favoriten auf einen Blick haben? Mit Google Chrome werden Ihre Einstellungen und Lesezeichen mit Ihrem Google Konto verknüpft und Sie brauchen nur noch eine Anmeldung, um Ihre bevorzugten Seiten stets dabei zu haben.

Grund 1: Ein Google-Konto bietet nicht nur Vorteile beim Surfen mit Google Chrome

Wenn Sie noch kein Google Konto besitzen, sollten Sie sich nach dem Download des Google Chrome Browsers überlegen, nicht doch eines zu registrieren. Dies erledigen Sie einfach und schnell auf der entsprechenden Google-Webseite. Mit einer Anmeldung bei Google haben Sie nämlich nicht nur Zugang zu der Synchronisierungsfunktion von Google Chrome, sondern auch zu vielen anderen Google-Diensten wie dem kostenlosen Cloudspeicher Google Drive, der Videoplattform YouTube und der immer populäreren Social Networking-Plattform Google+, um nur ein paar zu nennen. All diese Dienste in nur einem Konto mit nur einer Anmeldung - dieser Umfang sollte überzeugen.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
„Inkognito-Modus“ auf dem Smartphone: Surfe sicher und sauber im Web mit iPhone und Co.

Grund 2: Ihr personalisierter Google Chrome auf dem Handy - mit einem Google-Konto

Besitzer eines Android-Smartphones haben ohnehin schon eines, manche sind noch am Zweifeln, doch das Registrieren eines Kontos bei Google bietet neben einer personalisierten Suche auch ein kostenloses E-Mail-Postfach - Google Mail, ein weiterer Dienst von Google, der mit dem Konto verwendet werden kann.

Google Chrome lässt sich übrigens auch auf dem Handy oder Tablet installieren, sowohl für iPhone und iPad als auch für Mobiltelefone oder Tablets mit Android-Betriebssystem. Auch hier hat die Einrichtung des Google Kontos für Chrome Vorteile, denn Ihre Bookmarks werden auch auf Ihr Mobilgerät übertragen. Am Computer geöffnete Tabs sind dann auch auf dem Smartphone verfügbar und können unterwegs abgerufen werden.

Deshalb: Auf den Google Chrome Download sollten Sie die Registrierung eines Google Chrome Kontos folgen lassen, um die volle Funktionalität des Browsers auszuschöpfen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • FaceApp: Ein Lächeln für jeden Muffel

    FaceApp: Ein Lächeln für jeden Muffel

    FaceApp ist eine Fotomanipulations-App, die jede Person auf einem Foto auf „magische“ Weise ein Lächeln verpasst, sie altern lässt oder gar das Geschlecht umwandelt. In kürzester Zeit war die App in aller Munde und hat die App-Charts gestürmt.
    Thomas Kolkmann
  • Android WhatsApp to iPhone Transfer

    Android WhatsApp to iPhone Transfer

    Der Android WhatsApp to iPhone Transfer Download verschafft euch ein Tool, mit dem ihr Nachrichten des Messengers WhatsApp von einem Android-Gerät auf ein iPhone übertragen könnt.
    Marvin Basse 1
  • Google Play Store

    Google Play Store

    Der Google Play Store ist die zentrale Anlaufstelle zum Download von Apps und Spielen unter Android. Daneben bietet der Play Store aber auch Filme, Serien, Bücher, Zeitschriften, Musik und Hörbücher in digitaler Form an. Wir erklären, wie der Play Store entstanden ist und wie man ihn benutzt.
    Martin Malischek 6
* Werbung