Nicht nur die Android-Apps von YouTube, Maps, Earth und Chrome hat Google im Zuge der Entwicklerkonferenz I/O aktualisiert und mit teils sehr hübschen und sinnvollen Features ausgestattet. Auch der Cloudservice für Dokumente Drive und der Newsreader Currents haben nun Updates erhalten, die beide Applikationen noch besser machen sollen.

 

Google Drive

Facts 

So wurde Googles Flipboard-Konkurrent Currents ein optimiertes UI verpasst, das sich nun mehr den Android-Standards, also dem Holo UI, anpasst. Außerdem wird die Notification-Bar bei geöffneter App ausgeblendet und erst bei Herunterziehen wieder angezeigt. Gleiches gilt für die Currents-eigene Navigationsleiste, die sich nach ein paar Sekunden automatisch unsichtbar macht und erst durch Tippen wieder erscheint. In der Leiste selbst lässt sich nun mit einem Tipp zwischen der eigenen Bibliothek und der Currents-Trends-Sektion umschalten.

Das 5,2 MB große Update hebt Curents auf Version 1.5.1 und steht ab sofort zum kostenlosen Download im Play Store bereit.

Download: Google Currents (kostenlos)

Google Currents (kostenlos) qr code

Der Dokumenten-Cloud-Service Drive bringt in Version 1.1.1.6 neben „mehr Geschwindigkeit und Leistung“ ebenfalls kleine Verbesserungen der Benutzeroberfläche. Funktional wurde das Freigeben und Hinzufügen von Mitarbeitern durch eine dedizierte Schaltfläche erleichtert. Das Bearbeiten von Drive-Dateien lässt sich nun ganz einfach durch Doppeltipp in das entsprechende Dokument starten.

Wer sich bestimmte Dateien aus dem Drive für die spätere Offline-Nutzung aufs Smartphone sichern möchte, freut sich ab sofort über die Option zum Fortsetzen unterbrochener Downloads – zum Beispiel beim Verlassen oder Wechsel eines WLANs. Last but not least lassen sich Dateien aus dem Drive nun auch in anderen, Drive-fähigen Applikationen öffnen.

Der Download von Google Drive für Android wiegt 5,1 MB und ist natürlich kostenlos.

Download: Google Drive (kostenlos)

Google Drive (kostenlos) qr code

via phandroid

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Amir Tamannai
Amir Tamannai, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?