Google Drive: Features des nächsten App-Updates durchgesickert

Amir Tamannai 4

Hoppala, da hat wohl jemand bei Google zu früh auf den „Senden“-Button gedrückt: Im offiziellen Google Apps Update-Blog gab es gestern kurzzeitig ein Changelog der kommenden Aktualisierung für die Google Drive-Anwendung sowohl für iOS als auch für Android zu sehen. Inzwischen ist das Posting wieder gelöscht, die versehentlich angekündigten Neuerungen kennen wir nun aber schon.

Google Drive: Features des nächsten App-Updates durchgesickert

Gleich vorweg: Wann das versehentlich zu früh angekündigte Update für die Google-Drive App für Android und iOS tatsächlich kommt, ist nicht bekannt – Google selbst äußerste sich lediglich mit „Oops, you weren’t supposed to see that. Stay tuned, we’ll be sharing more info on Drive’s mobile apps soon.“

Während wir als „tuned stayen“, schauen wir uns an, was denn da vorzeitig verkündet wurde: iOS-Nutzer dürfen sich mit der Aktualisierung über die Möglichkeit, Dokumente zu bearbeiten und Präsentationen zu betrachten freuen, für das Android-OS kommt eine Dateiordner-Verwaltung mit den Optionen, Ordner zu erstellen, zu verschieben und direkt in sie hochzuladen ebenso hinzu, wie eine Kommentier-Funktion für Dokumente. Ebenfalls neu: Tabellen können künftig innerhalb von Dokumenten erstellt und bearbeitet werden. Und auch Android-User dürfen bald mobil Präsentationen erstellen, ansehen und natürlich ebenfalls kommentieren – bislang konnte man mit der App lediglich Text-Dokumente und Tabellen nutzen.

So, das wissen wir also, jetzt müssen wir nur noch abwarten und hoffen, dass Google sich mit dem Rollout der neuen Features nicht mehr allzu viel Zeit lässt – und vor allem auch weiterhin an der Optimierung der Anwendung arbeitet. Tatsächlich ist die Google Drive-App meines Erachtens in ihrem jetzigen Zustand nämlich alles andere als optimal zur mobilen Nutzung und Bearbeitung von Dokumenten.

Oder wie seht ihr das – nutzt ihr die GDrive-App überhaupt? Und falls ja, editiert ihr damit Dokumente oder greift ihr zu diesem Zweck bislang lieber auf Office-Lösungen von Drittanbietern zurück?

Download: Google Drive (kostenlos)

Google Drive (kostenlos) qr code

TechCrunch [via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung