Die besten Google Earth Erweiterungen

Marco Kratzenberg

Der Google Earth Download greift auf die Googledaten zurück und präsentiert uns verschiedene Ansichten der Erde. Doch das hat einigen Leuten nicht gereicht und so kamen sie auf die Idee, über diese Daten noch eigene Informationen, Bilder und Touren zu legen. Da Google Earth die nötige Schnittstelle dafür bereitstellt, sind dabei ein paar wirklich tolle Anwendungsmöglichkeiten herausgekommen, von denen wir hier einige vorstellen wollen.

Einige dieser Google Earth Erweiterungen sind eher für Hobbyisten nützlich, andere für Geschichtsinteressierte. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie in Form einer einzigen Datei kommen, die alle nötigen Informationen enthält und sofort mit einem Doppelklick gestartet werden können.

Nützliche Google Earth Erweiterungen

Nützlichkeit ist natürlich immer vom Betrachter abhängig. Aber auch wenn man z.B. selbst kein Drachenflieger ist, wird man doch einsehen, dass etwa eine Erweiterung, welche die Lufträume für Drachenflieger kartographiert, durchaus nützlich ist. Solche Google Earth Erweiterungen für verschiedene Länder gibt es bei Skyfool.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 verrückte Entdeckungen auf Google Earth

Google Earth Erweiterungen Luftraum | winload.de

Für Drachenflieger und Piloten sehr nützlich: Eine Google Earth Erweiterung mit Luftraumdaten

Mit Sicherheit für jeden nützlich, wenn auch vielleicht manchmal frustrierend, ist eine Wetter Erweiterung. Der Onlinewetteranbieter wetter.com bietet eine eigene Wetter Erweiterung für Google Earth an.

Google Earth Erweiterungen Wetter | winload.de

Die Google Earth Erweiterung mit Wetterdaten ist informativ, aber manchmal auch frustrierend

Einmal gestartet wird über das Bundesgebiet eine farbige Karte gelegt, die uns mit verschiedenen Zusatzebenen jede Menge Infos präsentiert. Neben der Angabe der Temperatur, können wir uns auch noch den Luftdruck, die Windrichtungen oder die Luftfeuchtigkeit anzeigen lassen. Auf einen Blick erkennt man das Temperaturgefälle an den verschiedenen Farbgebungen der Karte.

Google Earth Erweiterungen für Geschichtsinteressierte

Eher für Schüler und Geschichtsfans informativ ist eine Google Earth Erweiterung, bei der über die Darstellung Berlins ein Layer gelegt wird, der den Verlauf der Berliner Mauer anzeigt und gleichzeitig die Sektorengrenzen markiert. Für Westberliner war die Mauer immer ein Orientierungspunkt. Wenn man nachts dagegen wankte, wusste man, dass man links oder rechts irgendwo einen U-Bahnhof fand. Für Ostberliner war es ein Gefängnis. Doch heute kann kaum noch jemand genau sagen, wo sie denn eigentlich war und Demonstranten kämpfen um die letzten paar Hundert Meter.

Google Earth Erweiterungen Berliner Mauer | winload.de

Auch das gibt’s unter den Google Earth Erweiterungen: Wo verlief die Berliner Mauer?

Richtig viel zu entdecken gibt es für Geschichtsfans in den Communityforen von Google Earth. Hier finden sich Erweiterungen zu allen Etappen der menschlichen Geschichte. Ob es nun Internierungslager der Nazis, das mongolische Reich oder die Schlachtfelder des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges sind. Englisch sollte man dafür aber können. Die Google Earth Erweiterungen sind hier direkt zu downloaden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung