Mit einem Klick zwischen Google Earth und Google Maps umschalten - so geht?s!

Marco Kratzenberg

Wie bereits erwähnt, gibt es keine Google Earth Kartenansicht. Google Earth bietet eine Satellitenansicht und kann auch zu Streetview umschalten, aber selbst mit anderen Einstellungen lässt sich der Google Earth Download nicht dazu bewegen, vom aktuellen Punkt eine Karte anzuzeigen.

Winload Google Earth Kartenansicht Video.

 

Doch in gewissem Sinne kommen wir doch an Kartenauschnitte, denn es gibt eine Schnittstelle zwischen Google Earth und Google Maps, die leicht übersehen wird.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 verrückte Entdeckungen auf Google Earth.

Google Maps in Google Earth

Zuerst einmal sollte man nicht vergessen, dass es sich bei Google Earth eigentlich um eine Art Internetbrowser handelt. In einem Fenster werden Inhalte dargestellt, welche aus dem Internet geholt werden. Wenn wir also links oben eine Suche starten, dann ist das nichts anderes, als wenn man die Webseite von Google Earth bzw. Google Maps besucht und dort etwas sucht.

Allerdings wurde das Programm eben noch um verschiedene Speicheroptionen, Darstellungen und vor allem die Erweiterungsmöglichkeiten ergänzt. Doch unterm Strich bliebt es ein Programm, das Daten aus dem Internet grafisch darstellt – also ein Browser. Und deshalb spricht auch nichts dagegen, die Anwendungen Google Earth, Google Maps und Streetview miteinander zu verbinden.

Konsequent ist die Integration von Streetview in die Satellitendarstellung von Google Earth. Sobald sich der Anwender tief genug – bis auf Straßenniveau – begibt, wird in die Fotoansicht von Google Streetview umgeschaltet.

Der Kartendienst Google Maps wird allerdings leider etwas stiefmütterlicher behandelt. Zwar sind natürlich alle Straßen- und Adressdaten in Google Earth enthalten, doch um eine richtige Karte zu sehen, bedient sich das Programm eines Tricks.

Der Umschaltbutton zwischen Google Earth und Google Maps

Gehen wir also davon aus, dass es sich bei Google Earth um eine Art Browser handelt, so wird schnell klar, dass dieser auch Internetseiten darstellen kann. Und genau das passiert, wenn wir im Programm zwischen Google Earth und Google Maps umschalten.

Google Earth Google Maps | winload.de

Mit einem kleinen Button geschieht die Umschaltung zwischen Google Earth und Google Maps

Während sich der Anwender in der Satelliten- oder Streetview-Ansicht des Programm befindet, sieht er ganz rechts oben einen kleinen, bunten Button. Fährt er mit der Maus darüber, wird ihm der Verwendungszweck schnell klar. Dieser Button stellt die Schnittstelle zu Google Maps dar. Klickt man darauf, wird die Webseite von Maps an genau der Stelle aufgerufen, die man soeben noch in Google Earth betrachtete.

Um zurück zu Earth zu kommen, wird dann oben links über der Kartenansicht wieder ein Button eingeblendet, der uns zurück zu Google Earth bringt. Auf diese Weise kann man beide Ansichten, die von Google Earth und die von Google Maps nutzen, ohne dass die Kartenansicht wirklich in das Programm eingebaut werden müsste.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung