Satelliten überall - Google Earth Deutschland

Marco Kratzenberg

Wie sieht die Erde aus dem All aus, vom Satelliten gesehen? Das und noch mehr zeigt uns der Google Earth Download. Die ganze Welt wird kontinuierlich von Satelliten und ihren Kamera erfasst - natürlich auch Deutschland. Man könnte da ein bisschen Verfolgungswahn bekommen, vor allem wenn man in Google Earth sieht, dass aus dem All sogar fast zu erkennen ist, was wir auf der Terrasse essen. Andererseits kann es nur so Navigationssysteme geben und außerdem will doch jeder von uns fliegen können, oder? Mit Google Earth geht’s. Quer über Deutschland!

Mit Sicherheit ist das erste, das jeder als erstes in Google Earth eingibt, seine eigene Adresse. Nun ist in Google Earth Deutschland zumindest aus der Sicht von oben komplett und gut abgedeckt. Die Fotos sind nicht tagesaktuell, aber immerhin nicht mehr acht Jahre alt. Doch in Deutschland gibt es mehr zu entdecken, als das eigene Hausdach. Hier möchten wir einige Tipps vorstellen.

Google Earth Deutschland erweitern

Das Programm bezieht seine meisten Daten ja aus der Onlinedatenbank von Google selbst. Doch eine große Community weltweit sorgt ständig für neue Erweiterungen, um die Rohdaten mit eigenen Informationen zu ergänzen. Manche davon sind witzig, andere nützlich und wieder andere regen zum Nachdenken an. Wie etwa die Historischen Bilder von Berlin.

Google Earth Deutschland Berlin historisch | winload.de

Auch das ist Google Earth Deutschland: Berlin 1945, der Reichstag eine Ruine

Lädt man sich vom oben genannten Link die Datei herunter und öffnet sie mit einem Doppelklick in Google Earth, dann muss im Hauptmenü „Ansicht“ unbedingt noch „Historical Imagery“ aktiviert sein. Und infolgedessen steht uns dann links, unter „Meine Orte“ die historische Ansicht von Berlin zur Verfügung. Es werden Luftbildaufnahmen von 1943 bis 2012 über die Stadt gelegt und der Anwender kann sich mit einem Schieberegler durch die Zeit bewegen. Interessant sind da vor allem die Aufnahmen um 1943 und 1954. Danach findet ein riesiger Zeitsprung ins Jahr 2000 statt. Die richtige Wiederaufbauperiode stehlt leider nicht zur Verfügung.

Wenn man etwas googelt, findet man noch einige andere interessante Layer für Google Earth Deutschland. So gibt es beispielsweise eine KMZ-Datei, bei der über die Satellitenbilder eine Karte der stationären Radarfallen gelegt wird. Nützlich für die Routenplanung.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 verrückte Entdeckungen auf Google Earth.

Google Earth Deutschland in 3D

Irgendwann wird auch ganz Deutschland in Google Streetview erfasst sein. Bis dahin müssen wir uns eben auf die Ansicht der Großstädte beschränken. Berlin kann z.B. bereits komplett auf Straßenniveau durchlaufen werden. Aber interessant ist auch, dass die ganze Stadt schon dreidimensional zu sehen ist. Besondere Gebäude, wie der Reichstag, der Hauptbahnhof und andere Attraktionen, wurden auch von außen gut nachgestaltet. Doch die meisten Häuser sind noch graue Blöcke. Allerdings soll sich das in Zukunft ändern.

Aber auch andere deutsche Städte präsentieren sich in 3D und Streetview. Hamburg hat da viel zu bieten, aber auch Köln, Stuttgart oder große Teile des Ruhrgebietes. Sicher ist Google Earth für viele die Möglichkeit, Deutschland einmal auf andere Art zu bereisen und so besser kennenzulernen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • iOS 13: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum iPhone-System

    iOS 13: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum iPhone-System

    Neue Funktionen, neue Sicherheitstools, neues Outfit – jedes Jahr veröffentlicht Apple ein neues Betriebssystem für iPhone und iPad. Was sich im Jahre 2019 ändert, hier in unserem Überblick mit den Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Sebastian Trepesch
  • Driver Booster

    Driver Booster

    Der Driver Booster Download identifiziert veraltete Gerätetreiber auf eurem System und aktualisiert diese automatisch, so dass ihr stets die aktuellen Treiber auf eurem Computer installiert habt.
    Marvin Basse 5
  • Amazon-Prime-Video-App für Windows

    Amazon-Prime-Video-App für Windows

    Amazon Prime Video gibt es als App für alle möglichen Betriebssystem und Geräte. Windows 10 wird hier ein bisschen vernachlässigt. Wenn ihr eine Amazon-Prime-Video-App für Windows 10 sucht, werdet ihr auf direktem Wege nicht fündig. Mit einem kleinen Umweg geht es allerdings. Wir verraten euch, ob sich das lohnt.
    Marco Kratzenberg
* Werbung