Wie kann man in Google Earth ein Youtube-Video einbinden?

Marco Kratzenberg

Besonders dann, wenn man den Google Earth Download dazu nutzt, sich eigene Touren oder Markierungen zu erstellen, wird man die vielfältigen Möglichkeiten des Programms schnell zu schätzen wissen. Vor allem das Einbinden eines Youtube-Videos ist einfacher, als man denken würde. Und das Beste: Man kann eine kleine Datei mit der Markierung und der Video speichern und weitergeben.

Eine Markierung erstellen und in Google Earth mit Youtube verknüpfen

Die generelle Vorgehensweise besteht aus mehreren Schritten. Zuerst besorgt man sich den Einbettungscode eines Videos bei Youtube, dann legt man am gewünschten Ort eine Markierung an und schließlich fügt man den Code dort ein. Schon hat ein Punkt in Google Earth eine Youtube-Verbindung mit einem Video. Sobald ein Besucher diese Markierung anklickt, poppt sich ein Fenster auf, das dieses Youtube-Video enthält. Auf diese Art lassen sich z.B. Orte mit Ereignissen verknüpfen. Hilfreich ist das etwa dann, wenn man für Lehrzwecke eine Art multimedialer Stadttour anlegen will.

Google Earth Youtube Code | winload.de

Google Earth braucht den Youtube-Code, der unter jedem Video zu finden ist

Unter jedem Youtube-Video befindet sich ein Menü, das u.a. die Punkte „Info, Teilen und Hinzufügen“ bietet. Ein Klick auf „Teilen“ öffnet ein weiteres Untermenü. Der dort sofort angebotene Link ist zur Einbettung nicht hilfreich. Google Earth braucht den Youtube-Code, der unter „Einbetten“ zu finden ist. Den kann man für eigene Webseiten nutzen, aber eben auch, um ein Youtube-Fenster in Google Earth anzulegen. Dieser Code muss in die Zwischenablage kopiert werden.

Als nächstes navigiert man in Google Earth zu dem Punkt, der das Youtube-Video enthalten soll, und setzt dort eine Markierung. Das geschieht über das Pinnwandnadel-ähnliche Icon oben, über dem Anzeigefenster. Sobald die Markung gesetzt wurde, taucht sie im Bild auf. Mit der Maus lässt sie sich gut an die endgültige Position verschieben. Gleichzeitig öffnet sich ein Fenster, in dem als vorläufiger Name dieser Position „Ortsmarkierung ohne Namen“ steht. Das sollte man zuerst wunschgemäß anpassen.

Google Earth youtube Video | winload.de

So einfach und effektiv kann man Google Earth und Youtube miteinander verbinden

Darunter befindet sich ein großes Eingabefeld und hier hinein kopiert man den Einbettungscode. Nur noch mit OK speichern und schon hat man Google Earth mit Youtube verknüpft. Sobald man nun auf die Markierung klickt, poppt ein Fenster auf, das Video wird angezeigt.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 verrückte Entdeckungen auf Google Earth.

Die Google Earth Youtube-Verknüpfung speichern und weitergeben

Mit diesem Verfahren hat sich ein Anwender vielleicht eine nette multimediale Google Earth Youtube-Videoshow angelegt, doch kann sie nur er an seinem Rechner sehen. Es sei denn, er gibt sie irgendwie weiter. Und auch das ist einfach möglich.

Google Earth youtube speichern | winload.de

Man kann die Google Earth Markierungen mit Youtube-Verknüpfung dauerhaft speichern und so auch weitergeben

Markierungen werden bei Google Earth mit all ihren Eigenschaften links in der Seitenleiste unter „Meine Orte“ abgelegt. Ein Mausklick mit der rechten Maustaste auf diese Orte bringt ein Kontextmenü hervor, welches u.a. den Punkt „Ort speichern unter“ enthält. Damit kann man seine Verknüpfung als KMZ-Datei speichern und weitergeben. Der Empfänger kann sie mit einem Doppelklick in Google Earth öffnen und hat auch das Youtube-Video parat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung