Ab sofort ist das neue Update für die iOS-App von Google Maps im Apple App Store verfügbar. Die Version 4.4.0 liefert neben einigen Fehlerkorrekturen auch zahlreiche neue Features. 

 

Google Maps

Facts 

Das neue Update für Google Maps enthält viele neue und vor allem spannende Funktionen. Mit der Version 4.4.0 können fortan Karten im Vollbildmodus aufgerufen werden, indem man einfach auf der Karte auf eine leere Stelle tippt. Anschließend wird einem die Route und das Kartenmaterial auf dem gesamten iPhone-Display gezeigt. Jüngst ist auch eine Darstellung von ÖPNV-Linien auf der Karte möglich. Diese werden in den entsprechenden Farben gekennzeichnet. Dank dieser Funktion kann man sich nun auch eine Route für die Bahn, Bus oder Straßen- bzw. U-Bahn darstellen lassen.

Des Weiteren können künftig Suchergebnisse gefiltert werden, um nur Restaurants mit Zagat-Bewertungen zu sehen (sofern verfügbar). Bei Zagat handelt es sich um ein Beurteilungssystem für Gastronomie, Hotellerie und mehr. Google hatte den Dienst 2011 erworben und führt ihn nun auch in seiner Google Maps App ein. Ein weiteres Highlight ist der verbesserte Sprachassistent. So lässt sich mit dem Sprachbefehl „Route nach“ gefolgt von einem Ort das gewünschte Ziel bequem eingeben – ohne dabei die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Die Anwendung berechnet anschließend eine Route vom aktuellen Standpunkt des Nutzers hin zum angefragten Ziel. Man kann auch auf das Mikrofon tippen und den Text sagen, um so schnellere Ergebnisse zu erhalten. Alternativ lässt sich die Route durch schlichtes Tippen eingeben. Last but not least sind zahllose Fehlerkorrekturen mit an Bord. Eine Aktualisierung auf die neue Version ist daher empfehlenswert.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jamil Osso
Jamil Osso, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?