Google Maps: Update für iOS angekündigt

Julien Bremer

Die Karten- und Navigationsapp Google Maps steht vor einem größeren Update, wie der Konzern gestern bekannt gab. Neben einem erneuerten Design kommen auch neue Features für die App hinzu.

Die Benutzeroberfläche wurde der des neuen Betriebssystems Android 5.0 Lollipop angepasst. Sie beinhaltet flachere Icons und ein aufgeräumteres Erscheinungsbild. „Das neue Design mit den Oberflächen und Schattierungen soll der realen Welt näher kommen“, heißt es auf dem Google-Blog.

Haben Nutzer die App des in Deutschland umstrittenen Fahrdienstes Uber installiert, wird ihnen in Google Maps angezeigt, wie lange das angeforderte Fahrzeug zu ihnen braucht und welche Route es fährt. Eine weitere Neuigkeit ist vorerst aber nur in den USA verfügbar. Über die Plattform Open Table können Tischreservierungen für Restaurants direkt in Google Maps vorgenommen werden.

Uber card in Google Maps

Google hat angekündigt, die App in den kommenden Tagen für iOS und Android zu veröffentlichen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung