Was ist gerade los, auf den Plätzen, in den Museen, in den Schwimmbädern, ...? In Google Maps konnten wir uns über Daten aus der Vergangenheit einen Eindruck zu Hauptverkehrszeiten verschaffen. Das geht ab sofort (fast) in Echtzeit.

 

Google Maps

Facts 

Google hat Version 4.27 von Google Maps für iPhone & iPad veröffentlicht. Neben Fehlerkorrekturen gibt es eine neue Funktion: „Als Entscheidungshilfe für die Nutzer wird in Echtzeit angezeigt, wie stark ein Ort besucht ist und wie lange sich die Besucher im Durchschnitt dort aufhalten“, erklärt die Update-Beschreibung.

iPhone-Zubehör auf Amazon

Besuchszeiten von Orten in Google Maps (iOS) anzeigen

Konkret sieht das wie folgt aus: Die Echtzeitanzeige ist in der bisherigen Besuchsanzeige integriert. Sie zeigt für jede Stunde an jedem Wochentag einen Balken für die Höhe des Besuchsverkehrs. Ein genauer Wert wird nicht angegeben, aber zumindest als Wochenreferenz die Stoßzeit. Seit dem Update wird für die gerade laufende Stunde der aktuelle Wert in Pink angezeigt.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
11 Tipps, um Google Maps als Reiseführer einzusetzen
Während am Alex gerade Hochbetrieb herrscht (Bild oben), ist in Madame Tussauds heute deutlich weniger los als sonst.
Während am Alex gerade Hochbetrieb herrscht (Bild oben), ist in Madame Tussauds heute deutlich weniger los als sonst.

So ruft man die Anzeige auf:

  • In der Karte klickt man auf einen beschrifteten Ort – zum Beispiel ein Museum, Restaurant oder Kaufhaus.
  • Unten wird nun die Bezeichnung des Ortes eingeblendet – hierauf klickt man wiederum.
  • In dem Informationsfenster nun nach unten bis zu den Beliebten Zeiten scrollen.
  • Per seitlichen Wisch können die Wochentage gewählt werden.

Die Stoßzeitenansicht ist eine praktische Funktion, die bei Überlegungen hilft wie: Gehe ich heute Abend zu Ikea oder könnte es morgen Vormittag entspannter sein? Durch die neue aktuelle Angabe wird sie nun noch aufgewertet. Wer sich jetzt fragt, woher eigentlich die Daten stammen: Es laufen genügend Smartphones durch die Weltgeschichte, die ihren Aufenthaltsort an Google funken ...

Google Maps Orte speichern

Google Maps steht kostenlos im App Store zum Download zur Verfügung:

Google Maps - Transit & Essen

Google Maps - Transit & Essen

Entwickler: Google LLC

Zum Thema:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.