Nach der Übernahme von Waze durch Google rücken beide Unternehmen näher zusammen und haben neue Versionen ihrer Navigations-Programme angekündigt.

Die Übernahme von Waze durch Google trägt erste Früchte. So hat der Suchmaschinenanbieter jetzt eine umfangreiche Zusammenarbeit zwischen Waze und Google Maps angekündigt. Neue Versionen beider Apps bringen neue Funktionen des jeweils anderen mit.

Waze für iOS und Android integriert die Google Suche und bietet so noch bessere Suchergebnisse. Darüber hinaus wird der Waze Map Editor, nach erfolgreichem Beta-Test, auch mit Google Street View und Googles Satelliten-Fotos bestückt.

Google Maps wird im Gegenzug mit Echtzeit-Verkehrsinformationen von Waze wie beispielsweise Bauarbeiten, Unfälle, Staus und Umleitungen gefüttert.

Diese Daten stehen aber vorerst nur für iOS- und Android-Nutzer der Google-Maps-App in Deutschland, Schweiz, Frankreich, UK, USA, Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Mexiko, Panama und Peru zur Verfügung.

Entwickler: Waze Inc.
Preis: Kostenlos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Quelle: Waze Blog - Google Maps Blog

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.