Hex-Editoren für Windows: Die empfehlenswertesten Programme

Marvin Basse

Hex-Editoren sind Computerprogramme, die beliebige Dateien als Abfolge von Hexadezimalzahlen darstellen und deren Bearbeitung auf dieser Ebene ermöglichen. Insbesondere werden Hex-Editoren zur Editierung von Binärdateien verwendet. Lest im folgenden Artikel, welche Hex-Editoren für Windows sich besonders empfehlen.

Hex-Editoren für Windows: Die empfehlenswertesten Programme
Bildquelle: alri.

Dateien, die mit einem Hex-Editor geöffnet werden, werden nicht interpretiert, d.h. egal, Ob sich um eine Bilddatei, Audiodatei oder ausführbare Datei handelt, alles ist im Hex-Editor nur eine Abfolge von hexadezimalen Werten. Ein Vorteil von Hex-Editoren ist, dass sie strukturbeschädigte Dateien lesen und wiederherstellen können. Herkömmliche Programme können dies meist nicht, da sie eine gewisse Struktur benötigen, um die Daten interpretieren zu können. Außerdem sind Hex-Editoren gut geeignet, um den Aufbau eines Dateiformats zu analysieren oder auf normalerweise nicht zugängliche bzw. nicht editierbare Bereiche einer Datei zuzugreifen. Dies können beispielsweise Metainformationen oder diverse Parameter in Computerspielen sein.

Hex-Editor MX: Komfortabler Hex-Editor für Gamer

Hex-Editoren-1

Hex-Editor MX ist ein kostenloser Hex-Editor, der in erster Linie von Spielern und Programmierern verwendet wird. Gut geeignet ist das Programm z.B. zum Analysieren und Bearbeiten von Spielständen. Das Programm weist eine komfortable Bedienung auf beispielsweise mit gleichzeitigem Öffnen mehrerer Dateien, Suchen und Ersetzen oder Vergleich zwischen zwei Dateien.

WinHex: Der Hex-Editor für IT-Professionals

Hex-Editoren-2

Bei WinHex handelt es sich um einen Hex-Editor, der zusätzlich auch Disk-Editor ist, d.h. mit dem Programm können Dateien nicht nur auf hexadezimaler Ebene, sondern auch auf Ebene der Datenblöcke von Datenträgern wie Festplatten bearbeitet werden. Deshalb eignet sich WinHex gut für den Bereich der Datenwiederherstellung und IT-Sicherheit. Das Programm enthält auch einen RAM-Editor, mit dem ihr auf den Inhalt des Arbeitsspeichers zugreifen könnt. Außerdem beherrscht der Hex-Editor diverse Techniken der Datenwiederherstellung.

HxD: Der Allrounder unter den Hex-Editoren

Hex-Editoren-3

HxD ist ein kostenloser Hex-Editor,  der besonderen Wert auf hohe Geschwindigkeit beim Bearbeiten von Hex-Dateien legt und ähnlich wie WinHex auch einen Disk-Editor zur Verfügung stellt. Ein weiterer  Vorteil des Programms ist dessen problemloser Umgang auch mit sehr großen Dateien; außerdem wurde Wert auf eine sehr übersichtliche Oberfläche gelegt.

Lest zum Thema Editoren auch:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Lösung: atikmdag.sys (Bluescreen bei ATI-Grafikkarte)

    Lösung: atikmdag.sys (Bluescreen bei ATI-Grafikkarte)

    Ist euer PC abgestürzt und zeigt auf dem Bluescreen die Datei „atikmdag.sys“ als Ursache an? Das ist kein Virus, sondern um einen fehlerhaften Grafiktreiber. Wie ihr den Fehler löst, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 3
  • Paint.NET

    Paint.NET

    Mit dem Paint.NET Download bekommt ihr ein Gratis-Bildbearbeitungsprogramm als Alternative zu kostenpflichtiger Bildbearbeitung wie Photoshop und PaintShop Pro.
    Jonas Wekenborg
* Werbung