HTTPS Everywhere für Firefox

Marvin Basse

Mit HTTPS Everywhere für Firefox bekommt ihr ein Tool, das automatisiert sichere Verbindungen per HTTPS zu Webseiten aufbaut, die standardmäßig HTTP verwenden.

Das sichere HTTPS-Übertragungsprotokoll wird zwar von den meisten Webseiten unterstützt, standardmäßig wird aber gleichwohl meist das HTTP-Protokoll zum Ausliefern von Webseiten verwendet. Das Problem ist, dass dieses unsicher ist und Angreifer den über HTTP laufenden Netzwerkverkehr abhören oder sogar manipulieren könnten.

HTTPS-Everywhere-fuer-Firefox

Zwar unterstützen die allermeisten Webseiten auch HTTPS, jedoch ist es relativ umständlich, die HTTPS-Übertragung im Browser zu aktivieren. Wesentlich einfache macht es euch HTTPS Everywhere für Firefox.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wichtige Windows-Sicherheitstools.

HTTPS Everywhere für Firefox: Sorglos mit HTTPS surfen

HTTPS Everywhere für Firefox schaltet beim Ansurfen einer Webseite automatisch auf das sichere HTTPS-Protokoll um, so dass ihr euch keine Sorgen mehr darüber zu machen braucht, ob  die Übertragung eurer Daten unsicher ist. Dies funktioniert mit sämtlichen Webseiten, die vom Hersteller einer internen Liste hinzugefügt werden, welche ihr bei diesem einsehen könnt.

Ebenfalls erhältlich: HTTPS für Chrome.

Das Verhalten von HTTPS Everywhere gegenüber angesteuerten Webseiten richtet sich nach dem internen Regelwerk, die für das Tool angelegt wurden. Auf Wunsch könnt ihr diese Regeln aber auch ändern oder selbst definieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare

* gesponsorter Link