Obwohl Alternative Chat-Programme wie Skype oder Whatsapp ICQ den Rang als beliebtesten Instant Messenger ablaufen, erfreut sich der ICQ Download immer noch einer hohen Popularität. Normalerweise kann man direkt nach der Installation und der Anmeldung mit dem Chat loslegen. Geht etwas bei der Verwendung von ICQ  schief, zeigt das Programm ICQ „Hoppla, da lief was falsch“ in einer Fehlermeldung an.

 

ICQ 10

Facts 

Der Fehler in ICQ „Hoppla, da lief falsch falsch“ tritt zum Beispiel auf, wenn eine Anmeldung zu den ICQ Servern nicht durchgeführt werden kann oder wenn das Programm nach dem Start vorübergehend einfriert.

ICQ: Hoppla da lief was falsch – Verbindung nicht möglich

Wird der Fehler in ICQ „Hoppla, da lief was falsch“ beim Versuch, sich in ICQ anzumeldenverursacht, können Wartungsarbeiten, bzw. Problemen bei den ICQ Servern vorliegen. In diesem Fall muss man Geduld zeigen und eine Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt erneut durchführen. Schlägt die Anmeldung immer noch fehl, sollte man seine ICQ Installation genauer unter die Lupe nehmen. In vielen Fällen ist der Fehler in ICQ „Hoppla, da lief was falsch“ gelöst, in dem  man nicht die automatische Passworteingabe über ein gespeichertes Kennwort benutzt, sondern das Passwort manuell erneut eingibt. Auch eine Neueingabe der ICQ-Nummer, bzw. der E-Mail-Adresse für die Anmeldung kann den ICQ Fehler beheben.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Die 5 besten Skype-Alternativen für PC und Handy
Bei der Fehlermeldung in ICQ "Hoppla, da lief was falsch" sollte man die Verbindung zu den ICQ Servern überprüfen
Bei der Fehlermeldung in ICQ "Hoppla, da lief was falsch" sollte man die Verbindung zu den ICQ Servern überprüfen

Fehlerlösungen für die Meldung in ICQ „Hoppla da lief was falsch“

Darüber hinaus sollte man zur Beseitigung der Meldung „Hoppla, da lief was falsch“ die Verbindungsoptionen von ICQ überprüfen. Hierzu öffnet man über das „Menü“ die „Einstellungen“ von ICQ. Im neu erscheinenden Fenster steuert man nun die Einstellungen für die „ICQ Verbindung“an. Anstelle der „direkten Verbindung“ aktiviert man hier die Verbindung über „HTTPS“. Nun sollte ein erneuter Verbindungsversuch ohne Meldung „Hoppla, da lief was falsch“ funktionieren. Falls die Anmeldung bei ICQ weiterhin fehlschlägt, sollte man ICQ zunächst deinstallieren und das Programm dann sauber neu auf der Festplatte einrichten. Hilft auch dies nicht, kann man versuchen, über ICQ2Go direkt im Browser eine Verbindung zu ICQ herzustellen. Zu guter Letzt bleibt der Weg, die Benutzerdaten von ICQ zu löschen und sich erneut mit der Eingabe seiner Nutzerdaten in ICQ einzuloggen. Den Ordner mit den Benutzerdaten erreicht man unter C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming. Um den Ordner aufzufinden, sollten die versteckten Dateien unter Windows eingeblendet werden.

Um die Fehlermeldung "Hoppla da lief was falsch" in ICQ abzustellen, verändert man die Internetverbindungseinstellungen
Um die Fehlermeldung "Hoppla da lief was falsch" in ICQ abzustellen, verändert man die Internetverbindungseinstellungen

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).