Das Tool Immersive Explorer stammt von Julien Manici, der auch den coolen Windows 7 Logon Background Changer geschrieben hat. Es soll den Standard-Windows-Explorer ersetzen und macht seine Sache ziemlich gut.

 

Immersive Explorer

Facts 

Manici beschäftigt sich intensiv mit den Schwächen der verschiedenen Windows-Systeme und erschafft dann Programme, mit denen man sie beseitigen kann. So auch im Falle des Immersive Explorers. Dabei legt er immer auch Wert auf das Design und heraus kommen Programme, die etwas verbessern, mit dem man sich eigentlich schon abgefunden hatte.

immerse-explorer

Die Anwendung läuft unter Windows 7 und Windows 8. Windows 7-User werden von dem Design überrascht sein, weil es ihnen die Funktionen des Windows-Explorers nun in die Kachel-Optik von Windows 8 einpackt. Und Windows 8-Nutzer werden die Optik kennen, aber von der Funktionalität erfreut sein.

Wie der Windows Explorer auch, dient die Freeware Immersive Explorer in erster Linie als Dateimanager. Wer das Programm unter Windows 7 nutzt, wird sich am die Darstellungsweise und die Nutzung erst gewöhnen müssen. Und Windows 8-Anwender müssen sich daran gewöhnen, dass sie endlich einige Dinge machen können, die ihnen der Standard-Explorer verwehrt. Bei alldem werden sie aber dann zu schätzen wissen, dass es gut in einer Touchscreen-Umgebung funktioniert.

Der Immersive Explorer kann sowohl installiert, als auch portabel genutzt werden. Die Entscheidung darüber haben wir beim ersten Start. Dort erkennt das Programm auch die eingestellte Standardsprache und bietet an, die deutsche Sprache zu laden und zu installieren. Beim ersten Start sehen wir bunte Kacheln auf einem schwarzen Hintergrund. Aber das können wir natürlich selbst anpassen.

Immersive Explorer listet zuerst immer die am wichtigsten Ordner in Kachelform auf und präsentiert rechts daneben noch alle angeschlossenen Laufwerke. Für Filmdateien und Bilder gibt es sogar eine Vorschaufunktion. Leider zeigt uns das Programm derzeit noch keine Netzlaufwerke an. Das dürften die meisten Anwender allerdings verschmerzen können.

Für Bilder, Videos und Sounddateien hat es einen eingebauten Betrachter bzw. Player. Aber auch hier können wir eigene Programme auswählen. Besonders der Soundplayer macht Spaß. Weil er unaufdringlich im Hintergrund vor sich hin dudelt, während man normal weiterarbeitet.

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Immersive Explorer von 2/5 basiert auf 8 Bewertungen.