Seit kurzem gibt es neue Updates für die Mac-Anwendungen iMovie, Pages, Numbers und Keynote. Nutzer können das Update über den Mac App Store herunterladen und von den Verbesserungen profitieren. 

 

iMovie

Facts 

Apple hat für die hauseigenen Apps iMovie, Pages, Numbers und Keynote jeweils ein Update ausgerollt, das neben Bugfixes auch einige Verbesserungen aufweist. Das Update für die neuen Versionen von Pages, Numbers und Keynote enthält vorwiegend zahllose Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen.

Das neue Update für iMovie weist hingegen signifikante Änderungen auf. Die Version 10.0.8 behebt unter anderem ein Problem, das dazu führen konnte, dass iMovie beim Starten beendet wurde. Des Weiteren dürfen Nutzer auf eine verbesserte Kompatibilität bei der Bereitstellung auf YouTube gespannt sein. In der Vergangenheit gab es diesbezüglich Probleme beim Uploaden. In der Version 10.0.7 wurde zuvor eine Unterstützung für das Force Touch-Tackpads eingeführt. Weiterhin kann auf Momente, Sammlungen, Favoriten und Alben aus der App „Fotos“ zugegriffen werden, um Inhalte zu einem Projekt hinzuzufügen.

Die Updates können schon jetzt im Mac App Store heruntergeladen werden. Benötigt wird übrigens OS X 10.10.2 oder neuer. Die Installation der neuen Updates ist an dieser Stelle empfehlenswert, um eine optimale Bedienung mit den Software-Anwendungen zu garantieren.

Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jamil Osso
Jamil Osso, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?