Instagram jetzt mit Gesichts-Filter, Hashtag-Sticker und Radierer

Stefan Bubeck

Instagram von Snapchat zu unterscheiden wird echt immer schwieriger: Das neueste Update (Version 10.21, iOS und Android) macht keine Ausnahme und führt Mark Zuckerbergs offensichtliches Klon-Projekt konsequent fort. Alle Features in der Übersicht.

Introducing Face Filters and More on Instagram.

„Ich bin mir sicher, dass Zuckerberg Screenshots von Snapchat macht. Er druckt sie aus und sagt seinen Managern: Macht das auch so,“ twitterte neulich Jay Yarow, Chefredakteur bei CNBC. Das ist zwar nur ein Scherz – aber anders kann man sich kaum noch erklären, wieso die Apps des Facebook-Konzerns eine Snapchat-Funktion nach der anderen kopieren.

Na dann schauen wir uns doch mal an, was Instagram Version 10.21 bringt.

Face Filters: „Du hast eine Nerd-Brille auf, haha“

Mach ein Selfie-Foto oder -Video und blende ein Accessoire über deinem Gesicht ein. Zum Beispiel Hasenohren oder eine Krone. Immer wieder herrlich lustig und immer noch komplett nutzlos. Ein technisches Detail: Das ganze funktioniert auch mit Boomerang, dann kann man total witzige Stories damit basteln.

Bilderstrecke starten
28 Bilder
27 Gründe, warum Instagram-Profilsprüche zum Schlapp-Lachen sind.

Rewind: Videos laufen jetzt rückwärts

Nach „Boomerang“ und „Hands-Free“ kommt jetzt „Rewind“ (deutsch: „zurückspulen“). Der Name ist Programm: Die neue Funktion lässt Videos rückwärts laufen. Was man damit machen kann? Ziemlich kreatives Zeug, wie beispielsweise der „Her“-Regisseur Spike Jonze im legendären Video zur Single „Drop“ von The Pharcyde demonstriert, das komplett verkehrt herum läuft.


Hashtag Sticker: Ein ganz normaler Hashtag, aber als Sticker

Hashtags sind ein essentieller Part von Instagram. Man könnte sogar behaupten, dass jede erfolgreiche Instagram-Star-Karriere durch die kluge Verwendung von Hashtags aufgebaut wurde. Nun also auch in Stories, sehr gut sichtbar als Sticker und natürlich mit Link-Funktion zu entsprechenden Inhalten. #mehrdavon #2017

Eraser: Radier dir ein Bild

Jetzt kann man bei Instagram endlich radieren. Eine entsprechende Bildidee dürften wir nun sicherlich öfter sehen: Erst ein Foto komplett mit Farbe überdecken und dann einzelne Bereiche frei radieren. Sieht sehr cool aus, wenn man Foto und Ausschnitt gut kombiniert.

Quelle: Instagram Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung