Die Internet Explorer Cookies löschen

Marco Kratzenberg

Man sollte regelmäßig die Internet Explorer Cookies löschen, um zu verhindern, dass jemand euer Login nutzen kann, wenn er denselben PC nutzt. Wir zeigen euch, wie das geht und wie man sie immer automatisch löschen kann.

Was sind Cookies?

Cookies können praktisch sein, wenn man nicht bei jedem Besuch der Webseite seine Login-Daten eingeben will. Das bedeutet aber z.B. auch, dass andere eure Accounts nutzen können, wenn ihr nicht am Rechner seid. Wir zeigen euch, wie ihr die Internet Explorer Cookies löschen könnt. Außerdem erfahrt ihr, wie die Internet Explorer Cookies automatisch gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wichtige Windows-Sicherheitstools.

Internet Explorer Cookies löschen – von Hand

Ihr könnt die Internet Explorer Cookies löschen, wann immer ihr wollt. Auch mitten in einer Surfsession. In dem Fall werdet ihr bei den aktuell geöffneten und zuletzt besuchten Seiten automatisch ausgeloggt. In wenigen Schritten lassen sich die Internet Explorer Cookies und noch viel mehr löschen.

  1. Klickt im geöffneten Internet Explorer rechts oben auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Wählt den Menüpunkt Sicherheit und dort Browserverlauf löschen.
  3. Es öffnet sich das oben zu sehende Fenster. Falls noch nicht geschehen, setzt einen Haken bei Cookies und Webseitdaten. Ihr könnt dort noch andere Optionen an-oder abwählen.
  4. Nun unten auf Löschen klicken und alle aktuellen Cookies sind gelöscht.
Winload Internet Explorer deinstallieren Video.

Internet Explorer Cookies automatisch löschen

Aus Sicherheitsgründen solltet ihr gespeicherte Daten und auch die Internet Explorer Cookies automatisch löschen lassen, sobald der Browser geschlossen wird. Diese Funktion ist in den Internetoptionen zu finden.

So könnt ihr diese Einstellung aktivieren:

  1. Klickt wieder im geöffneten Internet Explorer rechts oben auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Unten befindet sich der Menüpunkt Internetoptionen. Er öffnet ein neues Fenster.
  3. Wählt den Kartenreiter Allgemein an. Im unteren Bereich gibt es den Abschnitt Browserverlauf.
  4. Setzt einen Haken bei Browserverlauf beim Beenden löschen und speichert die Auswahl unten mit OK.

Jetzt werden die Internet Explorer Cookies gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird. Auch wenn dieses Fenster Internetoptionen heißt, bezieht sich das leider nicht auf alle anderen Browser.

Mehr zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link