Der Internet Explorer für XP - Wann kommt der IE 9 XP?

Holger Blessenohl

Die Zeiten, in denen der Internet Explorer als grafisch und mit Funktionen überladenes langsames Dinosaurier-Projekt kontinuierlich Marktanteile an die frischeren und kleineren Konkurrenten verlor, sind seit dem Internet Explorer 7 vorbei. Der aktuelle IE 9 ist ein schicker und schlanker Webbrowser, der alle aktuellen Webtechnologien beherrscht. Auf der Fishtank-Seite kann man zum Beispiel die Unterstützung für das neue HTML5 testen, das den derzeit herrschenden Webstandard Flash für Multimedia in den nächsten Jahren ablösen wird.

Erfolglose Suche nach dem Internet Explorer für XP

Wer allerdings mit älterer Software wie dem Internet Explorer 8 einen HTML5-Test durchführt, dürfte schnell an die Grenzen seines Browsers geraten. Bei anderen Webbrowsern wie Firefox oder Chrome ist das kein Problem, da man dann einfach die aktuellste Browser-Version installiert. Anders sieht es bei den Nutzern des Internet Explorers aus, zumindest wenn diese noch Windows XP nutzen. Ein Internet Explorer für XP sollte kein Problem sein, denkt man sich, doch wer sich auf die Suche nach einem Internet Explorer XP oder IE 9 XP begibt, wird erstaunt feststellen, dass Microsoft keinen IE9 für Windows XP zum Download anbietet.

Internet Explorer 9
Bilderstrecke starten
6 Bilder
Internet Explorer deinstallieren - Bild für Bild.

Der Internet Explorer ist mehr als nur ein Browser

Auch eine testweise Installation des Internet Explorer 9 auf XP wird nicht möglich sein, die Installationsroutine bricht sofort ab, da der gewählte IE 9 inkompatibel ist. Um das zu verstehen, muss man sich vergegenwärtigen, dass der Internet Explorer für Microsoft mehr ist als nur ein weiteres Programm. Der Internet Explorer wird vielmehr als fester Bestandteil des Betriebssystems gewertet. Daher kann er auch nicht wie ein normales Programm deinstalliert, sondern muss umständlich über das Windows Update wieder entfernt werden (Wir haben in einem Tutorial beschrieben, wie man den Internet Explorer löschen bzw. deaktivieren kann). Microsoft hat sogar den ursprünglichen Namen Microsoft Internet Explorer ab Internet Explorer 7 in die bis heute gültige Bezeichnung Windows Internet Explorer geändert, um deutlich zu machen, dass der IE kein Standalone-Programm ist.

Vor- und Nachteile der hohen Systemnähe des IE

Weiter bedeutet das aber auch, dass der Internet Explorer fest mit einer bestimmten Betriebssystemversion verankert ist. So gibt es beispielsweise auch keinen Internet Explorer für Mac und kann ihn auch nicht geben. Diese hohe Systemnähe hat einerseits den Vorteil, Webseiten besonders schnell und effizient rendern zu können (unter Sicherheitsaspekten ist das allerdings eher kritisch zu sehen), andererseits aber den Nachteil, dass Microsoft den Internet Explorer irgendwann nicht mehr für neue Versionen des Betriebssystems weiterentwickelt.

Internet Explorer 8

Lösung: Update des Betriebssystem oder alternative Browser

Daher gibt es nicht nur keinen IE 9 für XP, es wird auch zukünftig keinen geben können. Für Windows XP-User ist das eine schlechte Nachricht, denn der Internet Explorer 8 unterstützt nur rudimentär die neuen Webstandards HTML5 und CSS3. Eine Lösung für den fehlenden Internet Explorer XP ist leider nur ein neues Betriebssystem oder Alternativ-Browser wie Firefox oder Google Chrome. Das gleiche Problem droht übrigens bereits den Anwendern von Windows Vista, denn Microsoft hat bereits angekündigt, dass der Internet Explorer 10 als Bestandteil von Windows 8 nur noch abwärtskompatibel bis Windows 7 sein wird. Windows Vista-User werden daher über den aktuellen 9er Internet Explorer Download nicht mehr hinauskommen.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings für Windows XP-Nutzer: Da der Internet Explorer 8 für Windows XP der aktuellste Microsoft-Browser bleibt, wird dieser nach wie vor mit Sicherheitsupdates versorgt. Hier gibt es ein Tutorial, wie man ein Internet Explorer Update durchführt. Und hier ein weiterer Tutorial mit Hilfestellungen, wenn der Internet Explorer nicht mehr funktioniert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Ordner lässt sich nicht löschen – so geht's trotzdem

    Ordner lässt sich nicht löschen – so geht's trotzdem

    Wenn sich ein Ordner in Windows nicht löschen lässt, greift meistens ein Programm auf eine darin enthaltene Datei zu oder auf den Ordner selbst. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, was ihr tun könnt, damit ihr den nicht löschbaren Ordner doch noch entfernen könnt.
    Robert Schanze
  • GeoGebra

    GeoGebra

    Der GeoGebra Download verschafft euch ein kostenloses Mathematikprogramm unter anderem für Geometrie, Algebra, Statistik und Analysis, das sich besonders für Schüler und Studenten eignet.
    Marvin Basse
  • Google Chrome 64-Bit

    Google Chrome 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr die 64-Bit-Version des Google-Browsers, der durch die Ausnutzung der speziellen Architektur von 64-Bit-Systemen auf diesen leistungsstärker ist als die 32-Bit-Version, ansonsten aber den gleichen Funktionsumfang bietet.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link