Reverse Image Search: Bilder rückwärts suchen

Reverse Image Search: TinEye

tineye-hd.mp4

Ihr wollt Bildersuche rückwärts (=Reverse Image Search) betreiben, weil ihr nach der Quelle für ein bestimmtes Bild sucht? TinEye ist genau das richtige Tool dafür. Hier kann entweder ein Bild von eurem Rechner hochgeladen werden oder aber ihr nehmt die URL eines Bildes im Internet und findet heraus, wo es ursprünglich herkam.

Der Zweck des Ganzen ist, dass ihr exakte Kopien eines Bildes finden könnt, auch wenn eure Vorlage beschnitten, bearbeitet, verkleinert oder vergrößert wurde. Habt ihr einmal die gewünschten Ergebnisse erhalten, könnt ihr nach größtmöglicher Übereinstimmung, Bearbeitung oder einfach der Bildgröße sortieren. TinEye gibt es auch als Firefox- und Chrome-Add-On.

tineye
TinEye

Reverse Image Search: twicsy

Hängt man ein „tw“ vor ein Wort, wird es gleich irgendwie viraler. Twicsy ist die Twitter-Bildersuche, bei der ihr alle hochgeladenen Bilder und Fotos auf Twitter durchsuchen könnt. Und das sind immerhin pro Tag ganze 1.000.000 Stück.

Gebt einfach euren gewünschten Suchbegriff ein und findet Twitter-Bilder aus aller Welt über twicsy.

twicsy
twicsy: The Twitter Pics Engine

Reverse Image Search: Flickr

Flickr ist das Bilderportal für Bildertausch und -nutzung. Hier finden sich anregende Ideen von mehr als 60 Millionen Fotografen, von denen eine Vielzahl auch unter der Creative Commons Lizenz, also kostenlos, nutzbar sind. Sucht ihr also nicht nach einem bestimmten Bild, sondern eher nach einer bestimmten Visualisierung eines Suchworts seid ihr hier genau richtig.

flickr
Flickr

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.