Aktuell macht eine Meldung die Runde, der zufolge sich mit einer einfachen iMessage-Nachricht iOS-Geräte zum Abstürzen bringen lassen – das ganze Betriebssystem startet dann neu. Allerdings scheint das nicht bei allen Benutzern zu „funktionieren“.

 

iOS 10

Facts 
iMessage-Crash-Problem mit iOS 10

Ein Video zeigt, wie sich jedes iPhone oder iPad mit einer Nachricht zum Abstürzen bringen lässt. Man muss lediglich eine einfache Nachricht über iMessage verschicken: Das Emoji einer weißen Flagge, eine 0 und das Regenbogen-Emoji. Offenbar versucht das Betriebssystem durch die „0“, die Emojis zu einem Regenbogenfahnen-Emoji zu kombinieren – so zumindest die Theorie des französischen Entwicklers Vincent Demurs. Wer diese Nachricht empfängt, hat das Problem, dass das Betriebssystem komplett neu startet – und zwar sogar dann, wenn er die Nachricht gar nicht öffnet.

emojis

Wir konnten den Fall nicht reproduzieren – offenbar tritt das Problem mit der jüngsten iOS-Version 10.2 nicht mehr auf. Betroffen sind aber Geräte mit iOS 10.1 oder früheren Versionen.

Auch Geräte mit der iOS-Version 10.2 lassen sich aber offenbar noch mit der Nachricht „crashen“ – allerdings über einen Umweg: Wer einen Kontakt im Adressbuch erstellt, dort in einem Feld die Nachricht eingibt und dann den Kontakt über iCloud an einen iMessage-Kontakt versendet, soll dann noch dafür sorgen können, dass dessen Gerät abstürzt. Es bleibt zu hoffen, dass Apple schnell mit einem Update Abhilfe schafft.

Quelle: YouTube, V3

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestelleniPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen

iPhone 7 Review

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.