Fünf neue Berufe: Apple wünscht sich weitere Emojis

Holger Eilhard 2

In einer Mitteilung an das Unicode Technical Committee (UTC) hat Apple den Wunsch nach fünf neuen Emojis geäußert. Darunter: Künstler/in, Feuerwehrmann/-frau, Pilot/in, Astronaut/in und Richter/in.

Die insgesamt 10 neuen Emojis, jeweils fünf in männlicher und weiblicher Form, hatte Apple bereits am 12. August in einer Nachricht an das UTC (PDF) erwähnt.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Das ist CarPlay 2017 – die Schnittstelle zwischen iPhone und Auto

Als Teil von Emoji 4.0 sind aber insgesamt unter anderem 32, beziehungsweise 16, neue Beruf-Emoji geplant. Der Artikel bei der Emojipedia enthält eine weitere Liste der Neuerungen.

Zur Darstellung der fünf neuen Berufe soll der sogenannte „Zero Width Joiner“ (ZWJ) genutzt werden. Dieses Sonderzeichen erlaubt die Verbindung von bereits existierender Emojis zu einem neuem Emoji. Wie das konkret aussieht beschreibt die Emojipedia in einem Video:

iOS 10 und macOS Sierra beinhalten bereits einige der 72 neuen Emojis, die schon im Juni angekündigt wurden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung