iOS 10 bietet versteckt eingebaute „Lupe“

Sven Kaulfuss 8

Stückweise kommen immer mehr, bisher unbekannte Funktionen von iOS 10 ans Tageslicht. Die neueste Entdeckung: Eine integrierte Lupenfunktion – ein Zusammenspiel der rückwärtigen Kamera des iPhones mit einem gesonderten Interface.

iOS 10 bietet versteckt eingebaute „Lupe“

Apple versteckt die Lupe (im englischen Original „Magnifier“) innerhalb der Bedienungshilfen – zu finden unter Einstellungen -> Allgemein. An dieser Stelle kann die Funktion zunächst aktiviert werden. Drückt man ab sofort den Homebutton dreimal hintereinander, schaltet sich die Lupenfunktion hinzu – egal „wo“ man sich befindet.

Funktionen der Lupe in iOS 10

Die Lupenfunktion besteht aus einem eigens geschaffenen und unabhängigen Interface der Kamera-App. Neben dem reinen Vergrößerungseffekt bietet die Lupe noch zahlreiche weitere hilfreiche Einstellungen. Beispielsweise kann der Bildfokus „eingefroren“, Helligkeit und Kontrast eingestellt und auch ein Zoom aktiviert werden.

Passend zum Thema auf GIGA APPLE:

Via Redmond Pie.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung