iOS 10: Entwickler aktiviert Dark Mode für „Einstellungen”

Holger Eilhard 9

Schon kurz nach Veröffentlichung der Entwickler-Vorschau konnte Entwickler Andrew Wiik Hinweise auf den Dark Mode in iOS 10 finden. Nun aktivierte er den Modus für die Einstellungen-App.

Wie schon in vorherigen Demonstrationen wurde der Dark Mode auch im aktuellen Fall im iOS-Simulator aktiviert, da dieser einfacher zu manipulieren ist, als iOS auf einem normalen iPhone.

Auf Twitter veröffentlichte Andrew Wiik die Bilder des Dark Mode der Einstellungen-App in iOS 10.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Das ist CarPlay 2017 – die Schnittstelle zwischen iPhone und Auto

In der vergangenen Woche zeigte Wiik Bilder der Nachrichten-App in iOS im schwarzen Gewand des Dark Mode. Gleichzeitig entdeckte er aber auch, dass Apple noch einige Arbeit vor sich hat, um das dunkle Interface flächendeckend anbieten zu können.

Der Dark Mode ist bereits seit einiger Zeit in macOS vorhanden. Für tvOS hatte Apple die Funktion offiziell im Rahmen der WWDC-Keynote am vergangenen Montag vorgestellt.

Es ist durchaus denkbar, dass Apple sich den iOS-Dark-Mode für das kommende Jahr aufbewahrt, da dieser insbesondere in Kombination mit einem iPhone mit OLED-Display interessant ist. Ein derartiges, mit OLED-Technologie ausgestattetes iPhone soll aktuellen Gerüchten zufolge im kommenden Jahr erscheinen.

Das iPad Pro 9,7″ im Test

iPad Pro 9,7 Zoll im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung