Nachdem Apple gestern die erste Beta der beiden kommenden Updates für die zahlenden Entwickler freigegeben hatte, folgt nun die Vorschau für die Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms.

Sowohl iOS 10.1 als auch macOS Sierra 10.12.1 stehen damit, einige Stunden vor dem ursprünglich versprochenen Termin am Freitag, ab sofort für alle Beta-Tester zum Download bereit.

Wer noch kein Tester ist, findet die Anmeldung für das Beta-Programm wie in der Vergangenheit weiterhin auf Apples Website. Da es sich bei der Software um Beta-Versionen handelt, kann es jedoch zu unbekannten Problemen und möglicherweise zu Datenverlust kommen. Von einer Installation auf dem primären iPhone, iPad oder Mac sollte daher abgesehen werden.

Die erste Beta-Version von iOS 10.1 bringt unter anderem den versprochenen Portrait-Foto-Modus für das iPhone 7 Plus mit dem Dual-Kamera-System.

Das erste Update für macOS Sierra scheint sich auf Bugfixes und Performance-Verbesserungen zu beschränken. Große äußerliche Änderungen wurden bisher nicht gesichtet.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Das ist CarPlay 2017 – die Schnittstelle zwischen iPhone und Auto

iPhone 7 Plus im Hands-On

iPhone 7 Plus im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.