Wunsch für iOS 10: Designer zeigt erweitertes Kontrollzentrum

Florian Matthey 6

Wie ließe sich das iOS verbessern? Ein Designer hat sich überlegt, wie ein erweitertes Kontrollzentrum im iOS 10 aussehen könnte. Dieses würde nach seiner Vorstellung unter anderem 3D-Touch-Befehle unterstützen.

Wunsch für iOS 10: Designer zeigt erweitertes Kontrollzentrum

Der Grafik-Designer Sam Beckett hat auf seiner Website ein Konzept für ein verbessertes iOS-Kontrollzentrum veröffentlicht – und präsentiert dieses auch gleich in einem Video. Beckett stellt sich vor, dass das iOS 10, das er „iOS X“ nennt, sowohl mehr Funktionen als auch mehr Anpassungsmöglichkeiten für das Kontrollzentrum bieten könnte.

So könnten sich beispielsweise die oberen Buttons des Kontrollzentrums bewegen und mit anderen Funktionen austauschen lassen: Ein langes Antippen würde ebenso wie bei Apps auf dem Home Screen Anpassungen ermöglichen. Wer also beispielsweise nicht sehr häufig den Flugzeug-Modus benutzt, könnte diesen Button gegen einen austauschen, der den Personal Hotspot ein- und ausschaltet.

Mit der Funktion 3D Touch des iPhone 6s – und, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des iOS 10, des iPhone 7 – ließen sich den einzelnen Buttons weitere Funktionen hinzufügen. Beispielsweise könnte ein festeres Antippen des Wi-Fi-Icons erlauben, ein bestimmtes Netzwerk auszuwählen – ähnlich, wie es in der Menüleiste des OS X möglich ist. Der „Nicht stören“-Modus ließe sich mit 3D Touch nicht nur ein- und ausschauten, sondern für einen vorgegebenen Zeitintervall aktivieren.

kontrollzentrum-ios-10-2

Schließlich wünscht sich Becket auch noch einen „Dark-Modus“, also mit dunklen statt weißen Elementen der Benutzeroberfläche, wie er vom OS X bekannt ist.

Welche Neuerungen das iOS 10 mit sich bringen wird, ist noch nicht bekannt. Oft hat sich Apple in der jüngeren Zeit aber durch Wünsche der Benutzer und Entwickler inspirieren lassen, so dass nicht auszuschließen ist, dass sich Apple auch die Ideen von Beckett genauer ansehen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung