iOS 11 enthält verstecktes Drag and Drop fürs iPhone

Florian Matthey 1

iOS 11 bringt einige wichtige Neuerungen speziell fürs iPad – unter anderem Drag and Drop. Ein Entwickler hat jetzt herausgefunden, dass Apple dieses Feature auch fürs iPhone vorgesehen hat.

iOS 11 enthält verstecktes Drag and Drop fürs iPhone

Der Entwickler Steven Troughton-Smith hat sich wieder einmal das „Innenleben“ einer neuen iOS-Version genauer angesehen und ein interessantes Detail bezüglich des neuen Features Drag and Drop entdeckt: Obwohl Apple dieses eigentlich nur als Neuerung für die Splitscreen-Ansicht des iPad bewirbt, ist es auch im Code von iOS 11 für iPhone vorhanden. Aktivieren lässt es sich aber nur im iOS-Simulator für den Mac, der Entwicklern zur Verfügung steht.

Das Feature ermöglicht es zum Beispiel, ein Bild in der Fotos-App aus einem Album in ein anderes Album per Drag and Drop zu bewegen. Möglich ist es aber auch, zwischendurch auf den Homescreen zu wechseln, um das Bild dann beispielsweise auf das Icon der Nachrichten-App zu ziehen. Dort lässt es sich dann einer aktuellen Unterhaltung hinzufügen.

Troughton-Smith vermutet, dass Apple das Feature möglicherweise fürs iPhone 8 plant: Dieses soll ohne einen Homebutton auskommen; dieser werde vielmehr auf dem Display als virtueller Button zu sehen sein. Gelegentlich berichtet die Gerüchteküche auch, dass am unteren Ende des Displays eine Art Dock zu sehen sein wird, von dem der Homebutton ein Teil sein könnte. Der Benutzer könnte ein Bild also in der Fotos-App auswählen, auf den virtuellen Homebutton ziehen, so auf den Homescreen gelangen und dann auf ein App-Icon ziehen – oder eben direkt auf ein App-Icon in dem Dock.

iPhone 7 Review.

Denkbar ist natürlich, dass Apple auch nur mit einem entsprechenden Gedanken spielt und mit dem Feature experimentiert, eine Integration ins iPhone-iOS also nicht fest geplant ist. Troughton-Smith glaubt zwar, dass iPhone-Besitzer massenweise Jailbreaks installieren würden, sobald sie das Feature sehen und eine Aktivierung mit Jailbreak möglich ist. Da Jailbreaks allgemein etwas aus der Mode gekommen sind, ist das aber vielleicht etwas übertrieben. Praktisch sieht das Ganze aber tatsächlich aus.

Quelle: via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung