iOS 11 kann GPS-Nutzung durch Apps einschränken

Holger Eilhard

Mit der ersten Beta von iOS 11 erlaubt Apple es seinen Nutzern, allen Apps den Zugriff auf den Standort nur beim aktiven Nutzen der Anwendung zu gewähren. Bislang konnten Entwickler diese Option unterbinden.

iPhone 7 Review.

Mit iOS 10 können Entwickler angeben, welche GPS-Einschränkungen für die Nutzung ihrer Apps verfügbar waren. Neben einem einfachen Ein-/Ausschalter für den Standort-Zugriff konnten Entwickler optional auch die Option „Beim Verwenden der App“ aktivieren. Wurde dies aktiviert erhalten Apps nur dann den Zugriff auf den Standort des Nutzers, wenn die App aktiv genutzt wird. Ein Mittelweg, welcher sowohl Anwender und App glücklich machen sollte.

Einige Entwickler, darunter zum Beispiel Uber oder Waze, haben sich allerdings dagegen geweigert, diese Option zu implementieren. Dies führte mitunter zu Beschwerden bezüglich der Privatsphäre durch die Anwender, die nicht von diesen Apps „verfolgt“ werden wollten. Es stellt sich beispielsweise die Frage, warum eine Ride-Sharing-App immer Zugriff auf den Standort eines Anwenders haben sollte, selbst wenn die App nicht genutzt wird.

Wie die frühen Tester der ersten Beta-Version nun jedoch entdeckt haben, ist diese Option ab iOS 11 anscheinend nicht länger optional. Jeder App kann nun von Betriebssystem der Zugriff auf den Standort entzogen werden, wenn diese nicht aktiv genutzt wird.

Es bleibt nun abzuwarten, wie die Entwickler darauf reagieren werden. Insbesondere während der Beta-Phase könnte das Aktivieren dieser Option zu Problemen mit den betroffenen Apps führen. Insgesamt scheint es aber eine gute Entscheidung von Apple zu sein, die Entwickler dazu zu forcieren, sich den Wünschen zur Privatsphäre der Nutzer zu beugen. Anscheinend handelt es sich bei der neuen nicht nur um einen Fehler, der in kommenden Beta-Versionen wieder „beseitigt“ wird. Konkretere Details werden im Rahmen der WWDC-Session 702 „Privacy and Your Apps“ erwartet.

Quelle: Ryan Jones/Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung