Dem Wochenrhythmus folgend hat Apple soeben die zweite Vorschau auf iOS 11.2 für iPhone und iPad veröffentlicht. Aber auch Besitzer der Apple Watch dürfen ab sofort eine neue Beta testen.

 

iOS 11

Facts 

iOS-Update für iPhone und iPad

Die zweite Beta-Version von iOS 11.2 und watchOS 4.2 kann ab sofort von registrierten Entwicklern bei Apple heruntergeladen werden. Ein Update der öffentlichen Beta-Version dürfte ebenfalls in Kürze folgen.

Des Weiteren sind mittlerweile auch neue Betas von macOS High Sierra 10.13.2 und tvOS 11.2 für Apple TV verfügbar.

In der vergangenen Woche hatte Apple neben der finalen Version von iOS 11.1 die Beta von iOS 11.2 gestartet. Am vergangenen Freitag, pünktlich zum Start des iPhone X, folgte eine an das rahmenlose iPhone angepasste Beta-Version.

Dies sind die fünf interessantesten neuen Features in iOS 11:

Fünf Top-Features in iOS 11

Das ist neu in iOS 11.2

Die am Freitag vorgestellte Beta-Version von iOS 11.2 für das iPhone X beinhaltet unter anderem drei neue Live-Wallpaper. Die erste Beta bringt vor allem einige kleinere optische Änderungen mit. Dazu gehört unter anderem ein leicht geändertes Design im Kontrollzentrum.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alternativen zu Apples HomePod: Hey Siri, wer soll dein Herzblatt sein?

iOS 11.2 aktualisiert unter anderem die weiterhin sehr beliebten Emojis, so wurde etwa das Kamera-Emoji leicht überarbeitet. Die erste Beta brachte darüber hinaus einige erste AirPlay-2-Features. So lässt sich nun direkt aus der Musik-App die Wiedergabe auf verschiedenen, mit dem iPhone oder iPad verbundenen Geräten, zum Beispiel Apple TV, steuern. Hiermit legt Apple den Grundstein für den im Dezember erwarteten HomePod.