iOS 11.2.1 für iPhone und iPad zum Download: Apple behebt einige Probleme

Holger Eilhard 1

Apple hat Updates auf iOS 11.2.1 und tvOS 11.2.1 für das iPhone, iPad und Apple TV veröffentlicht. Damit wird ein großes Problem gelöst.

Update, 14. Dezember, 8:14 Uhr:
Wie MacRumors von seinen Lesern erfahren hat, behebt das Update auch die Probleme, welche einige Nutzer bei Fokussieren ihrer Kameras feststellen mussten. Der Fehler war nach der Installation von iOS 11.2 aufgetreten.

Ursprünglicher Artikel vom 13. Dezember:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Multitasking auf dem iPad: Alle Tricks, die man braucht

iOS 11.2.1 und tvOS 11.2.1 sollen HomeKit-Probleme lösen

Das Update auf iOS 11.2.1 kann ab sofort in den iOS-Einstellungen von iPhone, iPad und iPod touch gefunden und geladen werden. Gleichzeitig gibt es auch ein Update für Apple TV mit tvOS 11.2.1, welches sich ebenfalls dem HomeKit-Problem annimmt.

So funktioniert die Home-App in iOS:

Home-App in iOS 10.

Apple hatte in der vergangenen Woche serverseitig eine Sicherheitslücke in HomeKit geschlossen, welche einem Angreifer Zugriff auf das Smarthome und damit zum Beispiel auch Schlösser geben konnte. Dieser Fix sorgte jedoch dafür, dass der entfernte Zugriff für gemeinsame Benutzer der Home-App deaktiviert wurde.

Diese Möglichkeiten bietet Apples HomeKit:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Elgato Eve: Wenn Siri den Rasen sprengt und die Türe aufsperrt

Mit iOS 11.2.1 und tvOS 11.2.1 hat Apple das Problem nun vollständig behoben, sodass die HomeKit-Geräte wie zuvor auch von außerhalb der eigenen vier Wände gesteuert werden können. Apple hat damit wieder schnell auf ein Problem reagiert und es gelöst.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung