iOS 11 Probleme: Bekannte Fehler und mögliche Lösungen

Martin Maciej 12

Endlich ist es soweit, iOS 11 ist da! Mit fast jedem großen Release lassen sich kleine Probleme und Störungen nicht vermeiden. Auch bei der neuen iOS-Version berichten erste Nutzer über Ärgernisse. Wir zeigen euch, welche Schwierigkeiten sich nach der Installation ergeben könnten und liefern, falls vorhanden, erste Lösungen zu bereits bekannten iOS-11-Problemen.

Hier findet ihr eine Übersicht über aktuell bekannte Fehler in iOS 11 sowie mögliche Lösungsmöglichkeiten.

Zum Thema: iOS 11 ist da! So klappt der Download

Warnung vor Installation in Österreich

Kaum ist das neue iOS-Update da, gibt es die ersten Installationswarnungen. Der österreichische Netzbetreiber „Drei“ rät Kunden derzeit per SMS von einem Upgrade ab. Mit der neuen Betriebssystemversion soll es unter „bestimmten Voraussetzungen“ zu Problemen bei der Erreichbarkeit kommen. Details zu den Voraussetzungen nennt man jedoch nicht.

Laut einem Support-Mitarbeiter bei Twitter soll es vereinzelt bei Nutzern des iPhone 7 und iPhone 7 Plus zu Problemen beim Wechseln zwischen GSM- und UMTS-Verbindungen kommen. Ob auch Kunden anderer Netzanbieter betroffen sind, ist unklar. In Deutschland sind keine Verbindungsprobleme bekannt.

iOS 11: Probleme beim Mail-Versand

Daneben berichten Nutzer von Exchange und Office 365 von Problemen mit iOS 11. So soll es unter Umständen nicht möglich sein, mit diesen Diensten Mails über das iPhone zu versenden. Stattdessen erscheint die Fehlermeldung „Cannot Send Mail. The message was rejected by the server.“ Ursache hierfür soll ein Konflikt mit dem neu eingeführten HTTP/2-Protokoll und Windows Server 2016 sein. Auch die Daten-Synchronisation über ActiveSync ist derzeit unter der neuen iOS-Version gestört. Apple und Microsoft arbeiten bereits an einer Lösung für das Problem. Hier heißt es, Geduld zu bewahren.

iOS 11: Kompatibilitätsprobleme mit neuem Bildformat

Mit iOS 11 hat Apple die neuen Bild- und Video-Standards HEIF („High Efficiency Image File Format“) und HEVC („High Efficiency Video Coding“) eingeführt. Mit diesen Standards soll die Bildgröße bei gleichbleibender Qualität verkleinert werden. Während sich die Aufnahmen ohne weiteres erstellen lassen, gibt es noch einige Umstände beim Teilen der Bilder und Videos. Vor allem unter Windows 10 lassen sich entsprechende Mediendateien noch nicht darstellen. Um die Kompatibilität zu gewährleisten, sollte am iOS-Gerät folgende Einstellung durchgeführt werden:

  1. Öffnet die Einstellungen-App.
  2. Steuert die Einstellungen für die „Kamera“ an.
  3. Hier findet sich das Menü „Formate“.
  4. Wählt hier ein altes Format aus, um sicherzustellen, dass Mediendateien richtig geöffnet werden können.
Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iOS 11 für iPhone: 11 Top-Neuerungen für den ersten Rundgang

Alternativ wählt man in den Einstellungen für „Fotos“ im Abschnitt „Auf Mac oder PC übertragen“ ein für das Zielsystem kompatibles Format aus.

Zum Thema: Diese Geräte sind mit iOS 11 kompatibel

Verbindungsabbrüche bei Bluetooth unter iOS 11

Weiterhin scheint es einige Schwierigkeiten bei der Verbindung von Bluetooth-Geräten unter iOS 11 zu geben. Ließen sich Kopfhörer und anderes Zubehör bis vor kurzem noch problemlos ohne Kabel mit dem iPhone verbinden, soll es nun zu Verbindungsabbrüchen und ähnlichen Störungen kommen. Der Anbieter PACE warnte Kunden per Mail vor dem Update, um Aufzeichnungsprobleme beim Fahrtenbuch durch Bluetooth-Störungen zu verhindern. Ursache hierfür könnten größere Überarbeitungen im „Core Bluetooth Framework“ der neuen iOS-Version sein.

Trotz der kleinen Startschwierigkeiten läuft die Bereitstellung von iOS 11 in den meisten Fällen störungsfrei. Bislang melden nur wenige Nutzer Komplikationen bei der Arbeit mit ihrem frisch geupdateten iOS-Gerät. Einer Installation sollte also in den meisten Fällen nichts im Wege stehen. Alle Vorteile und neuen Features von iOS 11 findet ihr im Video:

Fünf Top-Features in iOS 11.

Wie sieht es bei euch aus? Läuft das iPhone oder iPad nach dem Update flüssig? Stellt ihr Probleme bei der Verbindung mit Bluetooth-Geräten fest? Oder macht das iOS-Gerät plötzlich andere Mucken, die es vor dem Update noch nicht gab? Postet eure ersten Erfahrungen mit iOS 11 in die Kommentare!

Das iPhone-Feature-Quiz: Ab wann gab es eigentlich…?

Du hast den Überblick über alle jemals vorgestellten Features von iOS fürs iPhone und iPad? Tatsächlich? Wow! Aber so ganz glauben können wir dies noch nicht. Bevor wir in den Staub fallen und vor dir niederknien, musst du uns deine geistige Überlegenheit zunächst in diesem Quiz beweisen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung