Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA.DE
  2. Software & Apps
  3. Betriebssysteme
  4. iOS 12 für iPhone & iPad: Sortierte Mitteilungen, Memojis,...
  5. iOS 12: Das sind Memojis – und so erstellt man sie

iOS 12: Das sind Memojis – und so erstellt man sie

Mit iOS 12 ergänzt Apple die Animojis um die Memojis: Statt um Tiere geht es jetzt um dich! Wir zeigen, was Memojis sind und wie sie erstellt werden.

1 von 10

Was sind Memojis?

Mit dem iPhone X und iOS 11 hat Apple die Animojis eingeführt. Es handelt sich um Tierköpfe, die man über die Frontkamera animiert (Video oben): Ein lachender Mund, große Augen, Kopf schräg legen – all das erkennt die TrueDept-Kamera des iPhones recht genau und überträgt es auf die Figur. Mit iOS 12 können die Tiere auch die Zunge herausstrecken. Zudem kommen Gesichter hinzu, die Memojis. Mit dieser Funktion kann man sich seinen persönlichen Avatar basteln. Auch er kann dann animiert werden, um zum Beispiel kleine Videos für die Nachrichten-App zu erstellen.

Apple hat die Memojis auf der Keynote der WWDC 2018 vorgestellt. Die einzelnen Schritte, wie man sich seinen persönlichen Doppelgänger bastelt:

Sebastian Trepesch
Sebastian Trepesch, GIGA-Experte für Apple-Produkte und -Software, Fotografie, weitere Technikprodukte.

Gefällt dir diese Bilderstrecke?