1 von 17

Bremst ein Auto gemütlich vor einer Ampel ab, bleibt es nicht sofort stehen. Nein, die Geschwindigkeit nimmt zunächst stark ab, dann immer weniger, bis es schließlich langsam ausrollt. An solchen Beispielen an der Realität hat sich Apple orientiert – zum Beispiel, wenn man in Safari eine Webseite herunterscrollt. Seit Jahren schon eine Selbstverständlichkeit für jeden iPhone-Nutzer.

Damit sich iOS so gut anfühlt, wie es sich anfühlt, damit sich das iPhone X so gut bedienen lässt, wie es sich bedienen lässt, hat Apple eine Menge Hirnschmalz einfließen lassen und Kniffe angewendet. Im Folgenden nun einige Eigenschaften, die dir vielleicht noch nicht bewusst geworden sind – aber im Alltag das iPhone vertrauter wirken lassen und die Bedienung intuitiv gestalten.