Stickers im iMessage-Foto

In iMessage öffnet sich die Kamera jetzt sofort formatfüllend – deutlich angenehmer als bisher. Zudem kann man Sticker in die Bilder integrieren.

Hier zu finden: Nachrichten-App -> Kamera-Symbol in einem Chat -> Button links neben dem Auslöser -> Zeichen-Button oder Sticker-Button (Garage-Band).

Sprechblase im iMessage-Video

Die Verwendung der Elemente in iMessage ist nicht ganz intuitiv. Zum Beispiel kann man sogar eine Sprechblase mit eigenem Text in ein Video (!) integrieren, der sich mit der Person bewegt.

So gehts: Wie für einen Sticker die Kamera im Chat öffnen, dann zuerst (!) auf Video schalten. Jetzt den linken Button tippen, dann auf Aa. Hier nach unten scrollen, Sprechblase wählen und Text eingeben. Dann neben der Sprechblase auf das Bild tippen. Sprechblase jetzt mit zwei Fingern drehen, vergrößern und verkleinern und an die Person heften. Jetzt Aufnahme-Button tippen.

Neue und längere Animojis

Tiger, Koala, Dino, Gespenst sind neu auf dem iPhone X, und alle bieten jetzt 30 Sekunden Aufnahmezeit.

Hier zu finden: Nachrichten-App -> Animojis-Button.

Zungenerkennung

Nur hier zu finden: Nachrichten-App -> Animojis-Button.

Memoji erstellen

Einen Avatar von sich selbst erstellen und abspeichern – so gehts:

Selbst zum Memoji oder Animoji werden

Einen Memoji-Kopf kann man nun direkt auf seinen Körper setzen.

So gehts: In der Nachrichten-App die Kamera öffnen und erst hier den Animoji-Button tippen. Dann gewünschtes Animoji/Memoji wählen.

Foto mit Lautstärke-Button knipsen

Ja, mit der Kamera der iMessage-App konnte man irritierender Weise nicht mit dem Lautstärke-Button auslösen. Mit iOS 12 schon.

So gehts: In der Nachrichten-App in einem Chat auf die Kamera neben dem Texteingabefeld tippen -> mit „lauter“ oder „leiser“ am iPhone-Rahmen auslösen.

FaceTime-Telefonate mit Filter, Text und Memojis

Auch in FaceTime-Telefonaten lassen sich die oben für iMessage genannten Features Text im Video, Memoji-Kopf etc. nutzen.

So gehts: FaceTime-App -> Kontakt wählen und Videoanruf starten -> Button links drücken, um Filter zu öffen.

FaceTime-Gruppentelefonate führen

Bis zu 32 Teilnehmer kann man nun zu einer Videokonferenz zusammenschalten.

Hier zu finden: Beim Anwählen oder während eines Telefonats auf den Button mit den drei Punkten tippen -> Person hinzufügen.

Oder: In Gruppenkonversationen in iMessage oben auf die Beteiligten tippen und hier Anruf an alle starten.

Erkennung aktiver FaceTime-Teilnehmer

Damit kein Chaos bei den Gruppentelefonaten ausbricht, hebt iOS 12.1 mit „On-Device-Intelligence“ die aktivsten Sprecher (gemessen an Sprechdauer, Lautstärke, Bewegung) hervor.

So gehts: Automatisch. Wer einen anderen Teilnehmer in den Vordergrund bringen will, kann ihn einfach antippen.