iOS 13 Kompatibilität: Diese iPhones und iPads erhalten kein Update

Sebastian Trepesch 5

Nicht alle iPhones, iPods und iPads, auf denen iOS 12 läuft, kann man auf iOS 13 aktualisieren. GIGA gibt einen Überblick, welche Geräte mit dem neuen System, das unter anderem einen Dark Mode, Wischtastatur und erweiterte Fotowerkzeuge bietet, kompatibel sind – und welche nicht.

Diese iPhones sind mit iOS 13 kompatibel:

  • iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max
  • iPhone XS, XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8, 8 Plus
  • iPhone 7, 7 Plus
  • iPhone 6s, 6s Plus
  • iPhone SE
Bilderstrecke starten(6 Bilder)
iOS 13.3 von Apple veröffentlicht: Update für iPhone und iPad jetzt verfügbar

Für folgende Geräte, die noch mit iOS 12 liefen, bedeutet es das Aus an Funktions-Updates: iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus.

Zum Thema: Das sollte man vor der Installation von iOS 13 wissen und iOS 13 Download und Installation, so gehts.

Dieser iPod touch ist mit iOS 13 kompatibel:

  • iPod touch 7. Generation

Das heißt: Nur das aktuelle Modell von 2019 läuft mit iOS 13.

Auf welchen iPads läuft iOS 13?

Manch einer dürfte sich gewundert haben, dass zum Release von iOS 13 keine Version für das iPad verfügbar war. Das liegt daran, dass das Apple-Tablet erstmals ein Betriebssystem mit eigenem Namen bekommt, welches erst am 24. September 2019 erscheint: iPadOS 13. Die Funktionen von iOS 13 sind hier enthalten, es gibt aber noch einige auf das Tablet angepasste Spezialitäten.

Welche iPads unterstützen iPadOS 13?

  • 12.9 iPad Pro
  • 11 iPad Pro
  • 10.5 iPad Pro
  • 10.2 iPad Pro
  • 9.7 iPad Pro
  • iPad 5. bis 7. Generation
  • iPad mini 4. und 5. Generation
  • iPad Air 2. und 3. Generation

Kurz ausgedrückt bedeutet das: Ein iPad mini braucht man für iOS 13 mindestens von Herbst 2015, beim normalen iPad ist man dabei, wenn man ein Gerät von Herbst 2014 (= iPad Air 2) oder später besitzt. Nicht mehr bedacht wird das iPad Air erste Generation und das iPad mini 3.

Kompatibilität von iOS 13: Funktionen eingeschränkt

Wenn man iOS 13 installieren kann, heißt das noch nicht, dass man wirklich jede Funktion nutzen kann. Manche benötigen zum Beispiel ein Gerät mit Dual- oder Face-ID-Kamera. Ein Überblick über 13 tolle iOS-13-Funktionen im Video:

13 Funktionen von iOS 13 für iPhone.

Mit Audio-Sharing kann man Musik oder Filmton auf ein weiteres iPhone übertragen. Diese Funktion gibt es erst ab iPhone 8. Motion Capture erkennt Personen in Augmented-Reality-Apps. Diese Funktion benötigt ein iPhone XR oder neuer, oder ein iPad Pro mit Face ID, iPad Air von 2019 oder iPad mini von 2019.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung