Weiterhin werden neue Details in Apples iOS-6-Beta entdeckt. Das letzte Beispiel sind neue Funktionen in der Musik- und Video-App, mit Hilfe derer unter anderem das Entdecken neuer Inhalte erleichtert wird.

 

iOS 6

Facts 

Natürlich wird durch die neuen „Album vervollständigen“-Buttons auch das Geld ausgeben deutlich vereinfacht. Die Funktion wird laut 9to5Mac nun unter anderem am Ende einer Song-Liste in der Album-Ansicht angezeigt, wenn es Songs gibt, die noch nicht gekauft wurden. Nutzer von iTunes Match sehen die Funktion angeblich nicht.

Einzelne Songs (oder das gesamte Album) können lediglich gekauft werden. Eine Vorschau der noch nicht gekauften Songs im Musik-Player ist nicht möglich, dazu muss weiterhin der iTunes-Store geöffnet werden. Dieselbe Funktion ist auch in der Videos-App für TV-Serien verfügbar.

Umgekehrt ist es auch möglich, bereits gekaufte Tracks in der iTunes-Store-App anzuhören. Der Sprung in die Musik-App ist nicht mehr nötig. Die Grenzen zwischen iTunes Store und Musik-App verschwimmen in iOS 6 immer weiter.

>>> Jetzt die GIGA-App für iPhone, iPad und iPod touch kostenlos laden

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?