iOS 6: Features in der Übersicht

Sebastian Trepesch 66

Alle Artikel zu iOS 6

  • iOS-6-Karten: Benutzer bemerken erste Verbesserungen

    iOS-6-Karten: Benutzer bemerken erste Verbesserungen

    Apple musste sich in den vergangenen Wochen viel Kritik zur Karten-App des iOS 6 anhören; Tim Cook reagierte sogar mit einer Entschuldigungs-Nachricht - und gelobte Besserung. Tatsächlich bemerken Benutzer, dass Apple einige Fehler bereits behoben hat.
    Florian Matthey 12
  • iOS-6-Karten: Offline sehr leistungsfähig

    iOS-6-Karten: Offline sehr leistungsfähig

    Apple muss sich für die Karten-App im iOS 6 viel Kritik anhören. Dabei bietet die App einen Vorteil, den Apple selbst bisher kaum beworben hat: Durch den Einsatz von Vektorgrafiken ist sie auch ohne Internetverbindung sehr nützlich - und leistet offline mehr als Google Maps für Android.
    Florian Matthey 11
  • iOS 6: Alben in der Musik-App vervollständigen

    iOS 6: Alben in der Musik-App vervollständigen

    In Zeiten von Musikdownloads besitzen viele Anwender nur einzelne Songs eines Albums. Apples iTunes Store bietet dem Anwender die Möglichkeit, Alben auch nachträglich zu vervollständigen. Mit iOS 6 wird das nun noch einfacher.
    Thomas Konrad 6
  • Apple-Karten: Store-Mitarbeiter sollen helfen - Jobs wollte Google-Maps-Alternative

    Apple-Karten: Store-Mitarbeiter sollen helfen - Jobs wollte Google-Maps-Alternative

    Apple will die heftig kritisierte Karten-App im iOS 6 so schnell wie möglich verbessern - und setzt dafür auch auf die Mitarbeiter der eigenen Retail Stores: Diese sollen das Kartenmaterial in ihrer jeweiligen Umgebung überprüfen. Derweil wurde bekannt, dass Steve Jobs das Karten-Projekt selbst einst vorangetrieben hat.
    Florian Matthey 13
  • iPhone-Apps: Google Maps, Karten+, Wohin? und andere Routenplaner

    iPhone-Apps: Google Maps, Karten+, Wohin? und andere Routenplaner

    iOS 6 beschert uns eine Karten-App, die Satellitenbilder und Navigation bietet. Trotzdem sind viele Nutzer mit der Apple-App sehr unzufrieden. Wir stellen acht kostenlose beziehungsweise günstige Alternativen für das iPhone vor. Der Fokus reicht von der Routenplanung über die POI-Suche bis hin zur Navigation.
    Sebastian Trepesch 6
  • Abschied: Apple hat App-Suchmaschine Chomp eingestellt

    Abschied: Apple hat App-Suchmaschine Chomp eingestellt

    Apple hat den Dienst seines Tochterunternehmens Chomp eingestellt: Nachdem sich das Layout der App-Store-App des iOS 6 an Chomp angenähert hat, ist die Website nun nicht mehr erreichbar, die Chomp-App hat Apple aus dem App Store entfernt.
    Florian Matthey
  • Karten-Desaster: Apples Website wird bescheidener

    Karten-Desaster: Apples Website wird bescheidener

    Wegen der wenig ausgereiften Karten-App des iOS 6 muss Apple viel Kritik einstecken, zuletzt entschuldigte sich Tim Cook sogar bei den Kunden und verwies sie auf das Kartenmaterial der Konkurrenz. Dabei hatte Apple die Neuerung zuvor mit einigen Superlativen beworben - was das Unternehmen jetzt ebenfalls korrigiert hat.
    Florian Matthey 20
  • Erstes iPhone sollte ohne Karten auskommen

    Erstes iPhone sollte ohne Karten auskommen

    Am Rande der Diskussion um Apples neue Karten, hat die New York Times eine interessante Geschichte ausgegraben: Das erste iPhone sollte ursprünglich ohne eine Karten-Applikation auskommen. Erst wenige Wochen vor der Präsentation gab Steve Jobs eine solche App in Auftrag.
    Thomas Konrad 4
  • iOS 6-Karten: Apple zensiert weniger als die Konkurrenz

    iOS 6-Karten: Apple zensiert weniger als die Konkurrenz

    Der größte Kritikpunkt an Apples Karten war bislang das für viele Regionen unbrauchbare Kartenmaterial. Neue Beispiele zeigen allerdings: In manchen Regionen zeigt Apple sogar mehr als die Konkurrenz. Militärflugplätze und Gefängnisse, die Google zensiert, sind in Apples Kartenmaterial gut sichtbar - womöglich eine weitere Baustelle für das kalifornische Unternehmen.
    Thomas Konrad 8
  • iOS 6 und Facebook: Böses Datenleck oder praktische Komfortfunktion?

    iOS 6 und Facebook: Böses Datenleck oder praktische Komfortfunktion?

    Dank der tiefen Integration von Facebook in iOS 6 können Kontaktdaten aus dem Smartphone automatisch mit Facebooks eigenem Datenfundus abgeglichen werden. Dabei holt sich das iPhone fehlende Informationen, wie Fotos oder E-Mail-Adressen, aus den Facebook-Konten. Was wie Komfortfunktion aussieht, könnte auch Datenleck sein.
    Flavio Trillo 13
  • Apple-CEO Tim Cook entschuldigt sich für das Karten-Dilemma in iOS 6

    Apple-CEO Tim Cook entschuldigt sich für das Karten-Dilemma in iOS 6

    Seit mehr als einer Woche ist iOS 6 samt der hauseigenen Karten mittlerweile verfügbar. Seit der Vorstellung ist kein Tag vergangen, an dem sich die Nutzer nicht über das Material beschwert haben und die Konkurrenz sich gleichzeitig Lustig gemacht hat. In einem offenen Brief reagiert nun Apple-CEO Tim Cook auf die Problematik.
    Holger Eilhard 32
  • iOS 6: Upgrader berichten von Wi-Fi-Problemen

    iOS 6: Upgrader berichten von Wi-Fi-Problemen

    Während sich die meisten iPhone- und iPad-Besitzer nach dem Update auf iOS 6 über Probleme mit dem neuen Kartenmaterial beschweren, kommen einigen Anwender erst gar nicht so weit. Der Grund: Nach der Aktualisierung lässt sich die Wi-Fi-Funktion nicht mehr aktivieren.
    Holger Eilhard 29
  • iOS 6: Nutzer von iTunes Match klagen über Probleme

    iOS 6: Nutzer von iTunes Match klagen über Probleme

    Im November 2011 stellte Apple iTunes Match für iOS- und iTunes-Nutzer vor. Seit der Verfügbarkeit von iOS 6 häufen sich nun die Beschwerden der Nutzer über den Musik-Dienst. Unter anderem lassen sich mit dem neuen iOS keine einzelnen Tracks oder Alben mehr entfernen.
    Holger Eilhard 22
* Werbung