iOS 6: Features in der Übersicht

Sebastian Trepesch 66

Alle Artikel zu iOS 6

  • Mögliche Hinweise auf iOS-6-Karten für den Mac

    Mögliche Hinweise auf iOS-6-Karten für den Mac

    Nutzer der iOS-6-Beta konnten sich bereits ein Bild von Apples neuen Karten machen. Im Quellcode der Karten-App, die ebenfalls Bestandteil des aktuellen iPhone-Simulators in Xcode ist, wurden nun Hinweise auf Intel-Chipsätze gefunden. Vermutet wird daher, dass Apple möglicherweise eine Maps-App für OS X veröffentlichen könnte.
    Holger Eilhard 1
  • iOS-Betas: Apple geht gegen Seiten vor, die UDID-Aktivierungen verkaufen

    iOS-Betas: Apple geht gegen Seiten vor, die UDID-Aktivierungen verkaufen

    Für Nutzer, die neugierig sind und ihr iOS-Gerät mit der neuesten Version des Betriebssystems ausstatten wollen, gibt es zwei Wege dies zu tun. Neben der legalen Variante, in Form des 99 Dollar teuren Jahresabos für iOS-Entwickler direkt von Apple, gibt es viele Internet-Anbieter, die die so genannten UDID-Aktivierungen gegen Bares verkaufen.
    Holger Eilhard 4
  • iPhone als Geldbeutel: Apple will noch kein Bezahl-System im iOS

    iPhone als Geldbeutel: Apple will noch kein Bezahl-System im iOS

    Eine Neuerung des iOS 6 ist die integrierte App Passbook: In dieser lassen sich digitale Versionen von Eintrittskarten, Flugtickets, Coupons und andere Daten speichern. Für einen vollwertigen Geldbeutel-Ersatz fehlt aber noch die Möglichkeit, mit dem iPhone zu bezahlen. Auf diese soll Apple vorerst bewusst verzichtet haben.
    Florian Matthey 8
  • iOS-Geschichte: So lang waren die Beta-Phasen

    iOS-Geschichte: So lang waren die Beta-Phasen

    Nachdem Apple auf der WWDC im vergangenen Monat iOS 6 inklusive der Beta-Version für zahlende Entwickler vorgestellt hatte, werfen viele der wartenden Nutzer nun einen Blick in die Vergangenheit, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie lange es bis zur finalen Version dauern könnte.
    Holger Eilhard 2
  • iOS: In zukünftigen Versionen angeblich "dreidimensionaler"

    iOS: In zukünftigen Versionen angeblich "dreidimensionaler"

    Die Benutzeroberfläche zukünftiger iOS-Versionen könnte „dreidimensional“ werden: Apple soll darüber nachdenken, einzelne Elemente mit einem Schatten auszustatten, der sich anhand des tatsächlichen äußeren Lichteinfallwinkels verändert.
    Florian Matthey 1
  • Apple veröffentlicht WWDC-Videos und OS X 10.7.5-Build für Entwickler

    Apple veröffentlicht WWDC-Videos und OS X 10.7.5-Build für Entwickler

    Auf der WWDC hat Apple Software-Entwicklern die Neuerungen in OS X und iOS näher gebracht. Die Videoaufzeichnungen der Sessions stehen nun kostenlos zum Download bereit. Aktuell arbeitet das Unternehmen aber auch noch an OS X 10.7.5 Lion: Über Nacht hat Apple einen neuen Build veröffentlicht.
    Sebastian Trepesch 1
  • Passbook in iOS 6: Alles nur geklaut

    Passbook in iOS 6: Alles nur geklaut

    Apple entwickelt Produkte, Apple klaut aber auch Ideen. Die Präsentation von iOS 5 war für einige App-Hersteller eine unangenehme Vorstellung: Manches ihrer Konzepte hat Apple nachgebaut und in das Betriebssystem integriert. Gleiches gilt für iOS 6 mit Passbook, findet zumindest ein deutsches Unternehmen – und bezichtigt Apple des Ideenklaus.
    Sebastian Trepesch 32
  • iOS 6 äh, jou, – is ok.

    iOS 6 äh, jou, – is ok.

    Ab Herbst wird iOS 6 unsere iPhones und iPads prägen. Am Montag hat Apple das Betriebssystem auf der WWDC vorgestellt. Und freuen wir uns auf das Update? „Hm, jou, warum nicht. Is ok.“ Überschäumende Freude klingt anders.
    Sebastian Trepesch 39
  • Maps und Navi in iOS 6: Hilfe von TomTom

    Maps und Navi in iOS 6: Hilfe von TomTom

    Apple verabschiedet sich in iOS 6 von Google-Maps und setzt auf einen eigenen Dienst, der nicht nur Karten, sondern sogar Live-Navigation bietet. Dabei greift das Unternehmen auf die Erfahrung von einem der Marktführer zurück.
    Sebastian Trepesch 5
  • iOS 6: Wie es wirklich werden könnte
    Anzeige

    Anzeige iOS 6: Wie es wirklich werden könnte

    Zugegeben: Es ist langweilig, wenn man schon vorher weiß, was man geschenkt bekommt. Apple wird iOS 6 auf der WWDC 2012 vorstellen und schon jetzt scheint klar zu sein, was im neuen Mobilsystem steckt. Doch das Systemupdate für iPad, iPhone und iPod könnte größer sein, als wir uns alle vorstellen - und das bleibt spannend.
    Ralf Bindel 70
  • iOS 6: Wall Street Journal bestätigt Abschied von Google Maps

    iOS 6: Wall Street Journal bestätigt Abschied von Google Maps

    An den Gerüchten, dass Apple Google Maps aus dem iOS 6 streichen wird, scheint etwas dran zu sein. Mit dem Wall Street Journal berichtet jetzt auch eine große US-Zeitung von einer solchen Apple-Emanzipation von Google. Die Autoren sind sich ihrer Sache sehr sicher.
    Florian Matthey 3
* Werbung